Frage von borusse1998, 62

Auf die schnelle stark abnehmen?

Wie bekomme ich das hin. Ich war ein halbes Jahr verletzt und konnte kein Sport machen und hab viel gegessen. Jetzt will ich das Bäuchlein nicht haben. Ich spiele am Dienstag, Donnerstag und Sonntag Fußball. Mo, Mi und Fr Fitnesstudio. Wasser trinke ich 2,5 bis 3 Liter täglich. Nun zum Essen. Seit 2 Tagen frühstücke ich nicht mehr. Ich esse zu Mittag eine kleine Portion und um 18 Uhr wenig Obst. Mehr nicht. Klar hab ich ein loch im Magen & das die meiste Zeit tagsüber aber das ist doch der schnellste Weg oder ?

Antwort
von Shilja, 18

Ein klares Nein von mir - du isst zu wenig, zu unregelmäßig und die falschen Dinge zur falschen Zeit - davon wirst du zwar abnehmen - aber nur weil dein Körper keine andere Wahl hat! Sobald du wieder normal essen wirst hast du das doppelte wieder drauf... also entweder du gewöhnst dich an deinen jetzigen Speiseplan und ziehst das dein Leben lang durch oder du lenkst hier sehr schnell auf eine gesunde Art und weise um!
Frühstücken bitte unbedingt - Vollkornbrot, mageren Putenschinken Obst und Gemüse dazu Kaffee oder Tee
Dann Zwischenmahlzeiten einbauen um den Stoffwechsel anzukurbeln - sprich nach dem Frühstück 2-3 Stunden später ein Apfel - reicht
Dann 2-3 Stunden später Mittag - nicht zu fettig, nichts gebackenes, nix paniertes, und auf Vollkornprodukte umstellen
Dann wieder Zwischenmahlzeit Apfel oder Gemüse
Abendessen keine Kohlehydrate - also auch kein Frucht- oder Milchzucker - sprich Fisch mit Gemüse oder Putenfleisch mit Gemüse oder ne Gemüseplatte ohne Soße
Wenn du ein regelmäßiges Sportprogramm hast dann solltest du die Ernährung nicht reduzieren sondern einfach ausgewogen zu dir nehmen und regelmäßig essen - dein Körper kann bei deiner geschilderten Situation weder Muskeln aufbauen die du in der Zeit ohne Sport verloren hast (da kalorienüberschuss notwendig) noch fett abbauen weil du zu wenig isst und deshalb auf dein Stoffwechsel auf Sparflamme läuft - würde ich an deiner Stelle ganz schnell ändern denn sonst hast später ein noch größeres Problem als ein Bäuchlein ...

Antwort
von DerLuitschi, 24

Nein! Ein kontrolliertes Kaloriendefizit ist der richtige Weg, keine "Crashdiät"!
Anfangs purzeln mit deiner Methode zwar die Pfunde, aber davon ist ein Großteil Wasser und Muskelmasse. Durch deinen nach der Diät verringerten Grundumsatz kommt oft der Jojo-Effekt und du hast die verlorenen Kilos wieder au den Hüften. Diesmal aber als reines Fett...

Antwort
von xxSakuya, 28

NEIN! Du darfst nicht so wenig essen. Zum einen, weil du genauso schnell wieder zunehmen wirst, wie du abgenommen hast, außerdem machst du Sport, weshalb du normalerweise noch mehr essen solltest. Esse am besten normal; mit dem Sport verbrennst du schon viele Kalorien. Wenn du trotzdem nicht abnimmst, (das Ergebnis wird sich erst in 1-2 Monaten zeigen; hab Geduld!) geh zum Ernährungsberater. Dort wirt du einen ausgewogenen und gesunden Diätplan bekommen. Viel Erfolg!

Antwort
von Majasoon, 10

Anstatt morgens nicht zu essen solte du das abendessen streichen. Das setzt schneller an, aber beim frühstück hast du ja noch den ganzn Tag vor dir, bewegst dich... Das ist dann schnell wieder runter. Und du kannst dich besser konzentrieren

Kommentar von HikoKuraiko ,

Auch das Abendessen setzt nicht an wenn man nicht mehr Kalorien aufnimmt als man letzendlich Verbaucht. Ansonsten müsste ich als wandelde Tonne rum laufen und hätte nicht sogar (obwohl ich teilweise erst weit nach 20 Uhr etwas esse) 20kg abgenommen und würde mein Gewicht halten seit Jahren.

Antwort
von onyva, 28

super idee und beim Sport kippst dann um oder wie?

Antwort
von MillyDVS, 4

Mit Rohkost bin ich schnell auf mein Idealgewicht gekommen,ohne zu hungern.Es gibt sehr viele YouTuber zu dem Thema,wie Rohkost 1x1.

Antwort
von princessinlila, 10

Du musst wirklich am Morgen genügend essen!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community