Frage von IngridSilvia, 70

auf der Vodafone-Tel.Rech. erscheinen regelmäßig kostenpfl.Abrechnungen von Verbindungen, mit 0174... und dann eine FESTnetznr. Ist das Betrug v. Vodafone?

Antwort
von andie61, 36

Hat Dein Bekannter sein Festnetz bei Vodafone,da die Zuhause Festnetz Variante von Vodafone?

Kommentar von IngridSilvia ,

Ja, du hast recht. Sie heißt genau: Vodafone Zuhause Festnetz flat. Somit dürften alle Handynummern und Festnetzanschlüsse (innerhalb Deutschlands) keine zusätzlichen Kosten erfordern, da sie durch die flat abgedeckt sind.

Kommentar von andie61 ,

Da gibt es öfters mal Probleme da die Anrufe über das Vodafone Mobilfunknetzt laufen,ich habe das auch und Leute die mich angerufen haben hatten auch Anrufe ins Mobilfunknetz auf ihrer Abrechnung.Mein Vater hat dann immer mich nicht über die Telefonbuchfunktion seines Festnetzteoefones angerufen sondern über die Anruferlisten,da aber bei dem System die Handynummer angezeigt wird wenn man anruft und nicht die Festnetznummer sind die Anrufe immer zu Mobilfuktarifen abgerechnet worden,da lag der Fehler beim Anrufer.Bei dem Tarif hat man auf einer Simkarte eine Mobilfunknummer und eine Festnetznummer,über beide kann man angerufen werden,nur dann zu unterschiedlichen Tarifen,überprüfe einmal ob Du die Nummer nach einem Anruf einfach so übernommen und gespeichert hast,dann wäre es die Mobilfunknummer.

Kommentar von IngridSilvia ,

Dank deine Nachfrage, um welchen Vertrag es sich handelt, bin ich auf eine weitere Möglichkeit gestoßen. Dieser Vertrag ist ein Festnetzanschluß, der über das Handynetz läuft !!! Somit hat dieses Telefon eine Handynummer. Ich hatte sämtliche TelNrn. mit der entstpr. Vorwahl einprogrammiert. Meine Schwiegermutter hatte anfangs gewiß Probleme mit dem Auffinden der gewünschten Nr. im Mobilteil oder es waren neue Nummer (Arzt...) und hat hier und da die Zahlen einzeln eingetippt und die Vorwahl vergessen. Zugegeben hat sie das aber nie. Auf der letzten Abrechnung tauchte das Problem wieder auf. Mein Schwager hatte die BSR angerufen (hatte ich vorher ermittelt) und gab zu, die Vorwahl nicht verwendet zu haben. Ich bin davon überzeugt, daß Vodafone in solchen Fällen AUTOMATISCH eine Rufumleitung über die 0174 (Vodafonenetz) schaltet und hierfür 1 Taktung á 1 Minute in Rechnung stellt. Ich muß also im Mobilteil prüfen, ob die Rufumleitung eingeschaltet ist. Statt dem Kunden mitzuteilen, warum hier die Rufumleitung erfolgte, haben sie die Mehrkosten ersetzt, ob das Kulanz ist, lasse ich mal unkommentiert. Man könnte hier stattdessen auch eine Ansage schalten: "Kein Anschluß unter dieser Nummer." Oder?

Dank des Gespräches mit dir, glaube ich das Problem nun lösen zu können. Vielen lieben Dank.

Antwort
von Dotter1981, 46

Vielleicht suchst du einfach mal in deinen Kontakten wer diese Nummer hat. Wenn sie abgerechnet wurde, dann ist es mit Sicherheit auch keine Festnetznummer, auch wenn sie zufällig so aussieht.

Kommentar von IngridSilvia ,

Natürlich habe ich das schon gemacht. Es sind 100% Festnetznummern, die ich kenne.

Antwort
von armabergesund, 45

ups, du benutzt das Wort Betrug und Vodafone in einem Zusammenhang, der für Dich auch gleich mal teuer werden könnte.

wieso lässt Du Dir nicht von vodafone erklären, wie das sein kann.

in der Rechnung stehen keine Phantasienummern, die sich vodafonemitarbeiter ausdenken, damit Ihr Umsatz in die Höhe geht...

Ruf doch mal die Nummern an und versuche damit zu klären, was vorgefallen ist. Ausserdem müsste in Deiner Anrufliste im Telefon ja auch die Nummer auftauchen.

Kommentar von IngridSilvia ,

Ich habe zu Vodafone Kontakt aufgenommen und um Klärung ersucht. Die 0174...Vorwahlen haben sich von Monat zu Monat gesteigert. Anschließend wurde der Betrag mit der nächsten Rechnung gutgeschrieben. Tja, nun wiederholt sich der Spuk. Das ist doch nicht normal.

Kommentar von armabergesund ,

dann solltest du dies auch vorab mal erwähnen. da brauchst du hier nicht rumeiern und Halbwahrheiten rausposaunen.

Da wird wohl ein technischer Fehler vorliegen. Entweder eine defekte Simkarte, oder ein Softwarefehler, oder ein Hackerangriff.

Wenn Du nachweisen kannst, die Nummern nicht angerufen zu haben, wird vodafone nicht nur aus kulanz die  Beträge gutschreiben.

Kommentar von IngridSilvia ,

Sorry, ich habe keine Unwahrheiten erzählt. Als ich mich mit meiner Frage das 1. Mal hier geäußert habe, konnte ich nur eine begrenzte Anzahl von Worten wählen. Also mußte es kurz und knapp sein. Deine aggressive Art ist fehl am Platz.

Kommentar von Dotter1981 ,

Du musst nur zu der Frage einen Text hinzufügen, dann kannst du fast beliebig lang schreiben.

Antwort
von bastidunkel, 34

Nein, das hast DU telefoniert. 

Kommentar von IngridSilvia ,

Da irrst du dich. Ich rufe meine Bekannten mit einer Festnetznummer nicht an indem ich hier eine Handyvorwahl davor wähle. das ist Mumpitz.

Kommentar von bastidunkel ,

Dann solltest du deine Bekannten mal bitten, ihre Festnetzanrufe nicht auf ihr Handy weiterleiten zu lassen. Diese Vorwahl ist eine Rufweiterleitung. Wer auch immer seine Anrufe da weiterleitet (vielleicht bist du es auch selber) generiert logischerweise durch die Weiterleitung eine Funkvorwahl. 

Ich finde es ganz schon frech von dir zu behaupten, Vodafone würde dich betrügen, wenn du selber solche "Bekannte" hast oder gar selber dein Festnetz auf dein Handy umleitest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community