Frage von Farbton2, 17

Auf der Suche nach einer Polaroid-Kamera?

Hallo, ich suche eine Polaroid-Kamera...findet ihr den Spaß generell überbewertet und zu teuer oder eher cool?

Was haltet ihr von der Instax mini 70? Kennt ihr gute andere Modelle? Viel mehr als 120€ wollte ich nämlich auch nicht wirklich ausgeben.

Liebe Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ardelia, 4

Mein Vorgänger hat zum Teil Recht, die Fotos sind teurer als wenn du sie mit einer Digitalkamera machst.

Der Unterschied liegt jedoch darin, dass die Fotos erstens sofort entwickelt sind und zweitens einen ganz anderen Charakter haben als Digitale die es mittlerweile wie Sand am Meer gibt.

Ich persönlich bevorzuge eine Sofortbildkamera bei speziellen Festivitäten. Bei Hochzeiten und Feiern kann man sie als witzigen Zusatz zu den üblichen Fotos verwenden. Und mal ganz ehrlich, es gibt Momente die darf man ruhig auch mal mit etwas Nostalgie verbinden ;-)

Ich selbst habe mir vor einem knappen Monat für die Hochzeit eines Freundes die Fujifilm Instax 210 gekauft. War zwar eine der teureren jedoch bereue ich es nicht. Wir hatten unseren Spaß und die Kamera wird sicherlich das ein oder andere Mal noch zum Einsatz kommen, da bin ich mir sicher :-)

Musste jetzt zwar ein wenig suchen, aber ich konnte den Artikel dazu doch noch finden. Mich hat er in meiner Entscheidung unterstützt, vielleicht tut er es bei dir auch.

http://sofortbildkamera-guru.de/

Antwort
von derhandkuss, 11

Bei den Sofortbildkameras von Polaroid sind die Filme schlichtweg zu teuer! Für 10 Aufnahmen bezahlst Du hier im Schnitt 20 €. Das bedeutet 2 € pro Aufnahme. 

Wähle besser eine Digitalkamera. Einerseits bekommst Du heute bereits sehr schnell Digitalfotos in Papierform zu einem wesentlich günstigeren Preis, wenn Du sie Dir im nächsten Drogeriemarkt sofort ausdrucken lässt. Andererseits sind diese Aufnahmen in der Qualität deutlich besser wie bei Sofortbildern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community