Frage von auditor123, 96

Auf der Suche nach einem Anfängerauto! Wie viele KM/PS sollte er haben und welches Baujahr?

Antwort
von NX7800, 20

Günstig im Unterhalt, zuverlässig und Pflegeleicht: Corolla

Bis 1999 kann man im Prinzip jeden ohne Bedenken nehmen, die laufen einfach wenn man die Karosse pflegt. Beim E11 kann man mittlerweile nach 18 Jahre die ersten Ansätze bei weniger gepflegten Exemplaren sehen, üblicherweise an den hinten Radkästen. Ansonsten is der E11 ab Werk schon mit nem verzinkten Unterboden vom Band gerollt.

1,3er sind beim Corolla eher Drehorgeln, gerad ab dem E10. Standfest sind aber alle Maschinen, vom 2A-L  bis zum 4A-FE. Nur der 2E kann etwas zickig sein mit seinem Vergaser.

Antwort
von hoermirzu, 40

Das kann man so gar nicht sagen!

Jedes Auto sollte vor dem Kauf durgecheckt werden.

Je nach Einsatz - Anfänger werden kaum 500Km/Tag abspulen - sollten Kleinwagen, die auf der Autobahn 130 schaffen, reichen.

Unbedingt sollte man auf die finanziellen Möglichkeiten achten und bedenken, dass das Auto lediglich ein Fortbewegungsmittel ist. Weder ist es Wohnung, noch Kommunikationsmittel, selbst als "Familienmitglied" nur Verkehrsmittel um Zwerge in die KiTa, die Frau und einen selbst zur Arbeit bringt.

Antwort
von Sunnycat, 50

Kommt auf dein Budget an? Wenig KW/PS bedeutet auch niedrigere Folgekosten (Steuer, Versicherung, Spritverbrauch). Je weniger km, je neueres Baujahr - desto besser.

Kommentar von auditor123 ,

Sagen wir mal ungefähr 6.000 ....

Antwort
von FelixFoxx, 43

bis 60 PS, bis 100 000km, unfallfrei und keine Rostlaube, darf ruhig zwischen 5 und 10 Jahren alt sein

Kommentar von auditor123 ,

Danke!

Kommentar von hoermirzu ,

Mein Kleinwagen, den ich inzwischen 10Jahre fahre, ist inzwischen 26. Selbstverständlich muss man da immer wieder das Notwendigste zum Erhalt machen lassen.

Sonderlackierung , Alufelgen und Breitreifen gehören da genauso wenig dazu wie eine teure Stereoanlage, die doch nur ein akustischer Billigersatz für die "High-End-Anlage" im Wohnzimmer sein kann.

Kommentar von FelixFoxx ,

Ältere Fahrzeuge müssen nicht schlecht sein, aber man sollte bedenken, dass der Ersatz von Verschleißteilen viel Geld kosten kann.

Kommentar von NX7800 ,

Nicht zwangsweise, meiner hat 30 Jahre aufm Buckel und Ersatzteile hab ich auf Vorrat bei Gelegenheitt schon gekauft. Verschleißteile sind garkein Thema, die gibs für Massenmodelle fast überall.

Kommentar von Fraganti ,

Nur wurden in den letzten 10 Jahren kaum noch Wagen unter 60ps gebaut und die paar, auf die das zutrifft,haben aufgrund ihrer hohen Unfallhäufigkeit (Anfänger, Bringdienste, Rentner - sonst fährt das niemand) trotzdem absurde Versicherungseinstufungen. 

Antwort
von jbinfo, 19

Für 6.000,- Euro würde ich die einen Toyota Avensis oder Honda Accord empfehlen. Beide sehr solide und recht sparsam unterwegs. Wenn es etwas kleiner sein soll, dann den Toyota Corolla / Auris oder den Honda Civic. Auch der Mitsubishi Carisma ist ein tolles Auto.

Kommentar von NX7800 ,

Der Avensis is als Kombi kaum größer vom Kofferraum her wie ein Corolla als Liftback, Kühlschrank und Waschmaschine passen zusammen auch in meinen Corolla. Beim Avensis wäre wenn einer aus der ersten Serie mit 7A-FE die beste Wahl, evtl. sogar besser ein Carina der letzten Baureihe.

Antwort
von iddontkcree, 15

bei einem Mittelklassewagen für 6k

100-150ps und 150tkm - mehr würde ich nicht zu raten - außer du kennst dich bisschen mit Autos aus

kommt drauf an was du willst/wo du lang fahren musst

Antwort
von MrZurkon, 36

75-90PS. Nicht mehr als 100 000 km und nicht älter als 2000....

Kommentar von auditor123 ,

Sehe ich auch so :)

Antwort
von Shany, 31

Alter Golf zb 

Kommentar von auditor123 ,

Okay, danke! Welche Baureihe?

Kommentar von MrZurkon ,

Bloss nicht,viel zu teuer als Anfängerauto.

Antwort
von Mendoran, 28

Auf diese Frage kann man keine Standardantwort geben.

Es ist Abhängig von: Vorrausichtliche Fahrleistung im Jahr, Person die damit fährt (was bringt dir ein Kleinwagen wenn der 1,90m Mann als Fahrer kaum drin sitzten kann), Einsatzort usw.

lg

Antwort
von Nemo75, 42

Unter 100ps, Abs und Airbags.
Der Rest ist egal. Unter 150.000km

Kommentar von auditor123 ,

Denkst du der Audi A3 mit 103 PS passt ins Konzept? ca. 100tkm 6.000 €

Kommentar von Nemo75 ,

Ja gutes Beispiel nur für mich bisschen zuviel Geld.
Evtl bleibt der Wagen nicht lange Unfallfrei.
Würde Preisklasse bis 4500€ schauen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten