Frage von lilablassblauu, 133

Auf der Arbeit und nichts zu tun?

Hay, ich bin 17 jahre jung und ich bin heute ganz normal zur arbeit (1 ausbildungsjahr zum Elektroniker)
und mein chef meinte er hat keine aufgaben für mich, weder den keller aufräumen noch kann er mich auf eine Baustelle schicken.(ich habe noch keinen führerschein, was es noch schwieriger für ihn macht)
ich sitze jetzt im büro, esse mein pausenbrot, und schau löcher in die luft.
meine frage, dürfte ich nachhause gehen ?
lohnt es sich ihn zu fragen ob er mich heim schicken kann ?
Danke im Vorraus

Antwort
von greenhorn7890, 46

Einfach nach hause gehen darfst du definitiv nicht. Ganz nett nachfragen ob du nicht noch nen halben Tag Urlaub nehmen kannst ist in Ordnung. Wenn er selber sagt, dass er nichts zu tun hat, dann kostest du sowieso nur sinnlos Geld, wenn du da sitzt und nichts machst.

Kommentar von lilablassblauu ,

einfach gegangen wäre ich sowieso nicht.. aber ja, hast recht danke :)

Antwort
von thetee99, 49

Klar kannst du fragen, könntest ja auch Urlaub machen, wenn es dem Betrieb eh gerade passt.

Ansonsten könntest du auch bisschen Theorie machen und den Kramm für die Berufsschule schon mal vorarbeiten oder lernen... gibt eigentlich immer was zu tun... vielleicht will er ja auch von dir sehen, welche Eigeninitiative zu zeigst? ;)

Kommentar von lilablassblauu ,

das denke ich eher nich, kam schon oft vor das ich nichts zu tun hatte, und dann berufsschulkram gemacht habe oder mein berichtsheft oder sonstwas gemacht habe.
meine neue firma in der ich arbeite hat meine alte Firma gekauft sozu sagen und ich arbeite seid februar in der neuen, nur bin ich diese woche wieder in der alten firma eingesetzt.. (warum auch immer)
das ist also so gesehen nicht mein richtiger chef, sondern eher mein ehemaliger chef.

Antwort
von LebenderToter, 20

Erinnert mich an meinen letzten Büro-Job in der IT-Branche. Evtl. drei Stunden am Tag effektiv gearbeitet, den Rest nur gegammelt. Bin dann fast durchgedreht aufgrund von Langeweile. Hab dann einfach gekündigt.

Hab in der Zeit versucht einfach mich durchs Internet weiterzubilden und parallel eine neue Stelle bzw. neue Verdienstmöglichkeiten zu finden.

Kommentar von lilablassblauu ,

ich hab hier nicht mal einen pc oder sontwas .. ich sterbe vor langeweile

Antwort
von SoVain123, 44

Ich denke nicht, weil du dann deine Stunden nicht voll bekommst und es macht keinen guten Eindruck. Aber wenn das häufiger vor kommt, dann würde ich es mal ansprechen. Du sollst ja auch eine gute Ausbildung genießen. 

Antwort
von Grautvornix, 23

Dann nehm einen halben Tag Urlaub, oder lerne etwas z. B. Löten, Fachrechnen, oder baue einen Mendecinomotor.

Kommentar von lilablassblauu ,

würde ich zu gerne wenn irgendwas davon hier wäre ^^

Kommentar von Grautvornix ,

Haste nix da? Schreibst du mit dem Handy?

Kommentar von lilablassblauu ,

nein und ja :)

Kommentar von Grautvornix ,

Echt blöd, aber wenn du mit deiner Lehrstelle zufrieden bist, und das nicht ständig vorkommt, dann würde ich mir das mit dem Urlaub überlegen. Oder frag deinen Chef ob du dir Untelagen zum Lernen besorgen kannst. Nicht einfach den Arbeitsplatz verlassen.

Versicherungstechnisch schwierig wenn was passiert.

Antwort
von sozialtusi, 11

Nein, das würde ich nicht machen. Schnapp Dir deine Berufsschulbücher oder - falls nicht vorhanden -  such Dir Infos und Lernkram im Internet zusammen (vorher Chef fragen, ob Du Internet zum Lernen nutzen darfst).

Antwort
von Rheinflip, 8

Lernen was für die Ausbildung.  Prüfungen findet man im Internet.  Ausdrucken lassen!  

Antwort
von Griesuh, 28

Dann schaue einem bei der Arbeit über die Schulter und schaue zu was er so macht.

Kommentar von lilablassblauu ,

ich bin komplett allein in der firma ^^

Kommentar von Griesuh ,

Das kann doch nicht sein? warum wurdest du nicht mit in den Aussendienst geschickt?

Oder doch nur eine Trollfrage? ( Siehe Username)

Kommentar von lilablassblauu ,

nein das ist kein scherz oder sonstwas, hab nur gehört das man hier schnelle und hilfreiche antworten bekommen kann.
warum ich nicht wie auch sonst immer in den aussendienst geschickt worden bin (was mir eine millionen mal lieber wäre wie hier zu hocken) ist mir ein rätsel.

Antwort
von Terror98, 21

Fragen ob man gehen kann is eig immer doof. Beschäftige dich mit gutefrage xd findest auf jeden Fall paar fragen über die du herzlich schmunzeln oder die du beantworten kannst xd

Kommentar von lilablassblauu ,

ja das mach ich schon seid 7 uhr ^^
nur hab ich keine lust das bis um 16 uhr zu machen o.o
da kann ich meine zeit echt besser verwenden..

Antwort
von TheMentaIist, 34

Wechsel doch den Ausbildungsbetrieb :)

Kommentar von lilablassblauu ,

ne der ausbildungsbetrieb ist echt klasse.
ich hatte eben nur pech das ich die woche im betrieb bin bei dem ich früher war arbeiten muss, also die firma in der ich jetzt bin, hat meine alte firma gekauft und deshalb bin ich jetzt bei der neuen.
und bin halt die woche in der alten Firma eingesetzt, und die haben eben nur einen gesellen und einen azubi, der azubi hat urlaub und der geselle ist krank.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten