Frage von titjana, 102

auf der abschlussfahrt trinken?

also, im September fahre ich auf die Abschlussfahrt mit meiner klasse nach Hamburg. ich bin 15 werde bald 16 und habe mich bis jetzt von Alkohol,Zigaretten oder Drogen fern gehalten. Drogen sowieso. meine frage ist jetzt könnt ich auf der Abschlussfahrt trinken? wäre das unangebracht oder unvoteilhaft ? unsere Lehrerin ist eigentlich chillig und will mit uns auch in eine Shisha bar rein. was haltet ihr davon? ist ja nur einmalig. und wie schaut es aus mit der Reepabahn?

Antwort
von testwiegehtdas, 26

Am letzten Abend von meiner Abschlussfahrt war die strenge Lehrerin ihre Schwester besuchen (die dort in der Nähe wohnte).Es gab die Regel, dass alle über 16 ein Bier trinken dürfen, mehr aber nicht.

Letztendlich gab es sogar unangekündigt Taschenkontrollen als wir an dem Tag zurück kamen, aber da alles schon vorher da war (hatten sowas geahnt), hat sich keiner groß angestellt. (die Jungs haben kurz rum gemotzt und wollten ihren Rucksack erst nicht zeigen, damit es nicht zu auffällig wird, aber es gab keinen großen Aufstand :D) Im Rucksack waren dann auch wirklich nur zwei Dosen Bier mehr als erlaubt, die dann netterweise auch mit rein durften.

Kaum war die strenge Lehrerin weg, gingen die Parties los. Mehrere, da die anderen Lehrer immer mal hier mal da kontrolliert haben zwischendurch und so die anderen immer Ruhe hatten.  

Manche haben auch Drogen genommen, mir hat es gereicht Vodka und Cocktails zu trinken (Bier mag ich überhaupt nicht).

Lass dich auch nicht von anderen zu irgendwas überreden. Natürlich, man will nicht die uncoole sein die nicht mit macht, aber ich bereue es nicht, dass ich damals das Rauchen und die Drogen abgelehnt habe.

Ihr solltet nur nicht über die Strenge schlagen, ihr könntet immer noch von der Schule fliegen! 

Ein Mädchen und ein Junge haben es nämlich mit Drogen und ein Junge mit Alkohol übertrieben. War ganz schön schwer das vor den Lehrern geheim zu halten, sonst hätte es nämlich richtig Ärger gegeben. Bei dem einen war es so schlimm, dass wir kurz davor waren die Lehrer zu holen und einen Krankenwagen zu holen. Zum Glück ging es ihm dann (nach dem übergeben) besser, zur Sicherheit haben die Leute aus seinem Zimmer aber die ganze Nacht abwechselnd noch aufgepasst, dass es ihm nicht wieder schlechter geht um im Notfall schnell handeln zu können.

Das irgendwas nicht stimmt war den Lehrern dann am nächsten Morgen auch klar, es gab auch Zimmerkontrollen, aber vor dem Frühstück waren schon alle Beweise vernichtet bzw. entsorgt wurden. Da es eh der letzte Tag war, gab es zum Glück auch keine großen Probleme, die strenge Lehrerin meinte nur es gebe stress, wenn wir nicht alle nachher pünktlich beim Bus seien.

In unserer Parallelklasse wurde ein Schüler am 2. Tag nach Hause geschickt, weil er beim Alkohol trinken erwischt wurde. Seine Eltern waren nicht so begeistert die Fahrt von Amsterdam nach Hause zu organisieren und zu bezahlen und Ärger von Seiten der Schule gab es auch...

Antwort
von VielDenker2, 59

Es ist Abschlussfahrt. Du kannst ruhig die Sau raus lassen. Meine Abschlussfahrt in Hamburg war die bisher Beste von allen und hatte sehr viel Spaß. Und die Lehrer bleiben auf der letzten Klassenfahrt sowieso ruhiger. Mach dir also keine Sorgen, die wollen auch ihren Spaß haben :P

Antwort
von Maxeli, 24

Lass die Sau raus...
Egal was dir unter einfluss von Drogen passiert, du wirst noch dein weiteres Leben lang davon erzählen und darüber lachen können :D
Aber sauf dich nicht ins Koma und nichts härteres als Lsd und andere Trips ;)
Achja...und Zigaretten und Alkohol sind auch Drogen und dazu noch gefährlicher als die meisten...

Antwort
von Steinbock1234, 22

Vielleicht nur heimlich machen.
Auf unserer Berlin Abschlussfahrt hab ich mit ein paar Freundinnen auch nur heimlich was getrunken. Und immer wenn es geklopft hat, haben wir die Flasche mit Vokda schnell hinters Bett. Hätten ja die Lehrer sein können

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community