Frage von RoverRandom, 65

Abitur, Arbeiten, Schule abbrechen - sollte ich auf den Bauch oder auf den Kopf hören?

Also, folgende Grundinformationen: 

Ich bin 17 Jahre alt, mache gerade mein Fachabitur in der Richtung Sozialwesen und habe somit bis jetzt nur den Realschulabschluss in der Tasche. Zudem habe ich eine Freundin, mit der ich seit zwei Jahren eine Beziehung führe, eine Fernbeziehung, sie lebt in Moskau und ich in Hessen. Wir beide treffen uns wenn's hochkommt zwei mal im Jahr und das Warten fühlt sich schrecklich an, lohnt sich aber jedes Mal, auch wenn wir uns dann nur ein paar Tage sehen. Wir beide haben damit gerechnet, dass sie im Winter 2016/2017 nach Deutschland kommen kann, um ihr Studium und ihr Leben hier zu beginnen und es hat sehr geholfen, so einen Zeitraum als Ziel zu haben. Allerdings ist gerade Krise in Russland und es wird finanziell eng für sie, deshalb müssen wir wahrscheinlich doch noch zwei Jahre warten.. 

Und jetzt zu dem, was mich seit ich erfahren habe, dass wir vermutlich länger warten müssen, beschäftigt: 

Ich will seit dem mein Fachabitur nicht mehr machen. Es fühlt sich wie Zeitverschwendung an, Zeit, in der ich zur Schule und zu meinem Praktikum gehe, aber nichts verdiene, was mir und meiner Freundin weiterhelfen könnte. Die Vorstellung das Fachabi abzubrechen, mir eine Ausbildung zu suchen, Geld zu verdienen und meine Freundin vielleicht jeden Monat ein Wochenende besuchen zu können, löst in mir echt Glücksgefühle aus, aber gleichzeitig stehe ich dann da, wenn sie in Deutschland ist, sie studiert und ich habe nur meinen Realschulabschluss.. Ich weiß nicht, was ich tun soll, aber ich will meine Zeit nicht weiter verschwenden und nur down sein, weil mir meine Freundin fehlt.

Ich freue mich auf eure Ratschläge und Meinungen dazu, mfg Rover:)

Antwort
von ChrisAntwort, 35

Hallo Rover,

Fachabitur ist selbstverständlich wichtig und ich rate dir auch dies zu machen, da aber Geld verdienen auch sehr wichtig für euch ist würde ich mir an deiner Stelle einen Teilzeit/Wochenend Job suchen. Dadurch könntest du ungefähr 1x im Monat deine Freundin besuchen und eventuell auch noch ein wenig beiseite legen. 

Außerdem hast du meinen Respekt, da es bei weitem nicht einfach ist eine Fernbeziehung zu haben die Funktioniert! 

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Mit freundliche Grüßen

Chris

Kommentar von RoverRandom ,

Danke für die liebe Antwort!:) 

Dann bräuchte ich aber echt nur einen Wochenend Job, da es unter der Woche nicht möglich wäre, ich schaue mich mal um, vielleicht finde ich ja was passendes :)

Kommentar von ChrisAntwort ,

Freut mich wenn ich dir helfen konnte!
Wünsche dir viel Erfolg bei der Jobsuche.

Antwort
von BigBen38, 34

Eine Liebe kann zerbrechen...

...und dann ? 
Dann hat sie Abi und Studium - und Du machst Toilettenmann bei Macces...

Wenn Dein Problem nun wäre, das Du 3 oder 5 Jahre verschenkst...

Oder grad seit 3 Wochen in der neuen Ausbildung feststellst, das Dir der Beruf nicht gefällt...dann klar, dann lieber neu orientieren.

Aber wenn Du kurz vorm Abschluss stehst...zieh es Durch !!

Eure Liebe kann das sicher auch noch die paar Wochen verkraften.

Kommentar von RoverRandom ,

Leider stehe ich nicht kurz vor dem Abschluss, sondern bin erst im zweiten Halbjahr der elften Klasse, also noch anderthalb Jahre, aber das hab ich nicht dazugeschreiben, meine Schuld. Ich weiß nicht, ein Realschulabschluss kann doch bestimmt ausreichend sein.. 

Kommentar von BigBen38 ,

Okay..dennoch ..vlt hilft n Nebenjob ...

Und Reisen Moskau - Berlin ( hab ich mal als Beispiel genommen) kosten ab 80€ ...im Schnitt 90€ ...

Wären hin und zurück 180€ ...

Für ein Jahr kann man das doch aus Nebenjobs finanzieren...besonders mit Trinkgeldern...und Familie die hilft...

Kommentar von RoverRandom ,

Ja, ich werde mich denke ich echt nach nem Nebenjob umschauen :)
Aber Moskau-Berlin oder umgekehrt 90€ wäre toll, allerdings muss man auch noch ein Visum und eine Unterkunft bezahlen, mit Nebenjob trotzem gut möglich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community