Frage von lillyy2, 107

Auf dem weg zur Magerssuchtt?

Heyy Leute also ich habe richtige angst das ich auf dem weg zur Magersucht bin. Es Hat Ungefähr Vor 2 Monaten Angefangen... Ich Wurde Vegetarierin Naja erst mal halb Vegetarier. Aber nicht mit Absicht. Mir war einfach durch den Anblick von Fleisch schlecht geworden und dann vor ein paar Wochen. Ich Hab Nur HÄNCHENFLEISCH gegessen und mehr nicht. Vor ca. 2 Wochen hab ich dann mal Schweine Fleisch gegessen und dann kam es mir hoch. Jetzt ess ich kein Fleisch mehr. Das ging noch gut. Aber seit ein paar tagen ist es so meiner Meinung nach extrem geworden. Ich esse viel weniger als sonst. Das heißt nicht mehr 3 Mahlzeiten am Tag sondern nur eine. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Bitte hilft mir. Und bitte nur gescheite antworten ❤😢

Antwort
von CarinaCupcake, 54

Du solltest mehr essen!

Du kannst dich ja auch vegetarisch ernähren aber wenn du wirklich Problem hast solltest du dir professionelle Hilfe holen

(Es ist vollkommen normal, dass einem nach einer Zeit ohne Fleisch schlecht wird.Ich bin schon sehr lange Vegetarierin und mir wird schon vom Geruch schlecht)

Antwort
von Majasoon, 11

Kann man dir hier so schlecht sagen. Denkst du ständig ans essen? Bist du untergewichtig? Hast du angst davor zuzunehmen? Verweigerst du essen? All sowas halt. Nur weniger essen oder keine lust auf essen ist nicht immer unbedingt ms. Die krankheit hat noch viele andere anzeichen. Lg:)

Antwort
von HanabiChan, 29

Hallo,

Treibst du viel Sport? Bewegst du dich viel oder bist du viel unterwegs? Wenn ja, dann empfehle ich dir, zu versuchen drei Mahlzeiten am Tag zu essen. Pendel dich mit deinem Körper wieder neu ein. Wenn du dich nicht so viel bewegst, solltest du das tun, dann wird dein Körper auf jeden Fall nach essen rufen.
Ich mache momentan ähnliches durch (bin gerade auf dem Weg Vegetarier zu werden) und derzeit hab ich Mittags null hunger, auch wenn ich Sport mache, kriege ich kaum was runter, esse aber trz irgendeine Kleinigkeit.

Wenn du wirklich gaaaaar keinen Hunger manchmal hast, wo du eigl. essen solltest, denk an etwas leckeres, mach dir etwas leckeres, genieße etwas. Mach dir einen schönen Salat, Joghurt, Cornflakes, Schokobrötchen :)

Du schaffst das :)

LG :)

Antwort
von fliegentee, 46

Solange du das Selbstreflektierst ist noch alles im grünen Bereich.

Beobachte dein Essverhalten weiter und wende dich sonst an eine Ernährungsberatung. Vegetarier zu sein, ist kein Zeichen, dass man essgestört ist :)

Antwort
von sch0ggi, 28

Warum isst du nicht einfach mehrmals am Tag statt nur einmal wenn du es ja sogar selbst bemerkst und es dir nicht wohl dabei ist??? Versteh ich nicht.

Kommentar von lillyy2 ,

weil ich nicht kann ...

Antwort
von Kampfroller, 40

Gönn' dir einfach viel Nutella, dann wird das nichts mit Magersucht. ;)

Kommentar von Majasoon ,

Magersucht ist ja auch nicht gewichts, -sonder kopfsache

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten