Frage von vierzel42, 43

Auf dem Weg vom Kunden zurück zur Firma am Bordstein gestürzt - Arm gebrochen, ist das ein Arbeitsunfall?

Antwort
von herakles3000, 35

Ja das ist ein Arbeitsunfall genauer gesagt ein Wegeunfall nur wen du zb in der Mittagspause auf dem weg an einer Bude gewesen wärst wäre das ein Privater Unfall.Selbst der Direkte nach hause weg gilt noch als Arbeitsunfall/Wegeunfall  wen man direkt auf dem weg dahin ist.

Antwort
von Ini67, 42

Klar, das ist ein Wegeunfall. Hättest du beim Arzt schon angeben sollen.

Antwort
von Serdar87s, 36

Natürlich ist es ein Arbeitsunfall

Antwort
von me2312la, 43

wenn du auf dem direkten weg zurück zur firma warst-ja

Antwort
von GrammatikPr0fi, 32

Nein, wenn man sich bei der Arbeit verletzt, ist das logischerweise KEIN Arbeitsunfall

Antwort
von nBsCyrox, 30

Es ist ein Wegeunfall. Aber nur wenn du auf direktem Weg wieder zurück zur Firma gegangen bist und keine Umwege gemacht hast.

Antwort
von Lokicorax, 14

Hoi.

Wenn das wirklich alles war, du also nichts verschwiegen hast - dann war das ein Arbeitsunfall.

Aber es war kein Wegeunfall, wie es die anderen schreiben. Wegeunfälle nennt man es nur, wenn es um die Wege von und zur Arbeit geht. Diese "Dienstwegeunfälle" gelten als Arbeitsunfälle - ist natürlich nur akademisch, aber wichtig, wenn man ne Klausur über sowas schreiben muss.

Ciao Loki

Antwort
von Robinuelson, 25

Als was arbeitest du, wenn du über nen Bordstein stolperst?!.....

Kommentar von vierzel42 ,

Der Job war für den Tag erledigt und ich war auf dem Weg zum Firmwagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten