Frage von blauWale, 79

Auf Dauer gesundheitliche Schäden?

Hallo, ich bin w16 fast17 und habe eine Frage, wie außergewöhnlich auf gutefrage. Also ich faste (Islam) und man steht dann normalerweise dann so zwischen 3-4 morgens auf um etwas zu essen und darf dann bis ca. 21:40 nichts mehr essen und trinken. Ich habe kein Problem mit dem Fasten, es fällt mir auch nicht schwer dieses Jahr nur besuche ich gleichzeitig die Schule und gehe dann mit meinen Eltern "arbeiten". Das heißt ich stehe im 6 für die Schule auf, komme um 14nach hause, mache Hausaufgaben und schlafe, wenn es geht, um 21:40 breche ich meinen Fasten und ne halbe Stunde später gehe ich mit meinen Eltern putzen (nein, sie zwingen mich nicht dazu, ich möchte ihnen einfach die Arbeit erleichtern und ich kann es nicht ertragen wenn mein Vater nach seiner schweren Arbeit noch weiter arbeiten muss. Außerdem wollen meine eltern nicht dass ich mitgehe aber ich nerve sie solange bis sie keine andere wahl haben). Vom putzen kommen wir ungefähr so gegen 1uhr morgens zurück und dann bleib ich gleich bis 3-4uhr wach und schlaf dann nur 2 Stunden. Morgens fällt es mir leichter aus dem Bett zu kommen, wobei wenn ich mehr schlafe es schwieriger wird aufzustehen. Eigentlich hat es doch keine gesundheitlichen Konsequenzen oder? Was meint ihr?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von magnum72, 23

Ich weiß das jetzt für euch der heilige fastenmonat Ramadan ist. Das fasten an sich lässt sich leicht ertragen. Auch körperlich. Problematisch aber ist der Flüssigkeitsverlust. Nichts trinken tagsüber und das auch noch bei den Temperaturen zur Zeit.Das ist sehr wohl ein Problem. Dazu noch das Pensum an Arbeit das du dir aufbürdest.Und dazu noch Schlafentzug das ist nicht nur nicht gesund sondern Raubbau an deiner Gesundheit. Diese Umstände sind sehr schädlich für dich. Du bist sehr fleissig aber was glaubst du wielange du das durchhalten kannst. Du musst dich zumindest während des Ramadan mehr schonen. Sonst wirst du früher oder später in der Klinik enden. Auch deine fleissigen Eltern sollten sich ein wenig zurück nehmen. Die Gesundheit muss einfach vorgehen. Ich wünsche euch alles Gute.😊

Antwort
von toertchen1, 24

Du schläfst nur 2 Stunden am Tag und hast dann noch Kraft putzen zu gehen, obwohl du zusätzlich fastest?

Solange du nicht dein Bewusstsein verlierst und sonst keinerlei Beschwerden hast, ist alles gut. Trotz dessen würde ich dir empfehlen nicht bis 3 Uhr wach zu bleiben, sondern die Zeit nutzen und schlafen zu gehen. Schlaf ist sehr wichtig. Maximal 5 Stunden am Tag ist ein Muss. Alles, was drunter oder drüber ist, ist ungesund.

Antwort
von Sarudolf, 31

Der Schlafentzug tut dir nicht gut.
Hast du die Möglichkeit Nachmittags oder Mittags Schlaf nachzuholen? Wenn ja mach das.

An sehr heißen Tagen kann nichts trinken mit unter gefährlich sein, aber das schaffen die Meisten scheinbar auch irgendwie.

Kommentar von blauWale ,

Ja ich hab theoretisch gesehen von 16-21uhr zeit zum schlafen

Kommentar von oyno564 ,

Dann schlaf dann auch!!!  Lange kannst Du das nicht durchhalten. Der Körper holt sich den Schlaf irgendwann UND TRİNKEN  ist sowieso ein MUSS

Antwort
von IndyJunior, 21

Schlafen, trinken und essen ist sehr wichtig für dich weil du noch jung bist. Empfehlenswert wäre wenn du 9-10 std schlafen würdest.

Antwort
von stefanIhl, 34

Auf dauer wirst du den Schlafentzug merken, hinzukommend die mangelernährung durch das Fasten. Kann einiges passieren, würde mich mal mit einem Arzt absprechen ob das für dich nicht zu viel Stress für den Körper ist.

Antwort
von EileenObryn, 29

Ich weiß leider nichts über deine Religion, aber ich halte es für nicht gut, bei diesen Temperaturen den ganzen Tag über nichts zu trinken. Auch nachts zu Essen ist eigentlich nicht gut. Es kippen ja nicht umsonst reihenweise Menschen um, weil sie zu wenig trinken. Du solltest also, wenn du es durchziehen willst, mindestens Wasser trinken. Religion sollte den Menschen doch gut tun und sie nicht körperlich strapazieren oder gefährden! Und das tut es definitiv, wenn du bei 30°c nichts trinkst.

Antwort
von ersterFcKathas, 25

klingt ein wenig nach ausbeutung - kinderarbeit - viel zu wenig schlaf- UNGESUND

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community