Frage von XxHashtagxX, 51

Auf Backe Rauchen?

Ist das Risiko Kehlkopf- und Lungenkrebs zu bekommen geringer oder gar genommen wenn man nur auf Backe raucht? Liebe Grüße

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Medizin & rauchen, 14

Hallo Hashtag! Vermutlich - aber nicht sicher -  ist es gefährlicher wenn Du auf Lunge rauchst Weil dann wesentlich mehr Schadstoffe in die Lunge eindringen. 

Aber Paffen reicht auch und sogar passives Rauchen wird oft unterschätzt.  Und auch beim Paffen atmest Du Schadstoffe ein - und die Risiken für Mundkrebs sind wesentlich höher. 

Du verschiebst also nur einen Teil des Risikos von der Lunge in den Mund.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von user6363, 29

Theoretisch gesehen ist es höher, praktisch gesehen macht es kaum einen Unterschied. 

Kommentar von XxHashtagxX ,

Okay, Danke:)

Antwort
von MrHilfestellung, 33

Ja, dafür steigt das Risiko für Krebs im Mundraum.

Außerdem, wenn man raucht, was man sowieso tun sollte, sollte man wenigstens eine Wirkung verspüren und das tut man in dem Fall nicht.

Kommentar von Everklever ,

sollte man wenigstens eine Wirkung verspüren und das tut man in dem Fall nicht

Das sehen Pfeifen- und Zigarrenraucher aber grundsätzlich anders. Und das mit Recht.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ja Pfeifen- und Zigarrenrauchen hab ich auch nicht verstanden, aber du hast schon Recht.

Kommentar von lost2000 ,

Bei zigarrenrauchen und so geht es eher um den geschmack und außerdem ist der tabak viel zu stark, als dass man ihn, ohne starkes husten, auf lunge rauchen könnte

Antwort
von Everklever, 19

Ja, deutlich geringer. Dafür gibt´s dann einen gepflegten Mund- oder Gaumenkrebs. Zählt medizinisch auch zu den Killern.

Antwort
von Seeteufel, 15

Nein, rauchen ist in jeder Art gleich schädlich. Selbst wenn du nur paffst und nicht (auf Lunge) rauchst. Rauchen schadet auch nicht nur dem Raucher sondern auch dem Passiv Raucher. Viele Raucher reden sich jedoch ein:

Ich kenne da jemand, der ist 80 geworden und hat immer geraucht. 

Oder: Was ist mit den Säufern, die schaden sich doch genauso.

Das stimmt, nur schaden die Säufer nicht nur ihrer Gesundheit, sondern auch den Mitmenschen, den Alkohol löst alles, nur keine Probleme.

Ausnahmen gibt es immer wieder, in allen Lebensbereichen. 

Antwort
von orbetalkush, 22

Ja, dafür steigt das Risiko auf Zungenkrebs und generell Krebs im Mundraum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community