Frage von Fussball17, 48

Auf 3 Ziele gleichzeitig konzentriert bleiben?

Hi leute

Ich (17m) habe moment ein Problem

Und zwar, ich mache jetzt seit 6 Wochen das Berufskolleg 1 und bis jetzt läuft es nicht so gut... Ich will meinen BK1 abschluss mit einem durchschnitt von 2,4 bestehen und dafür muss ich anfangen nachhilfe unterricht zu nehmen

Diese Nachhilfe kostet im monat 100€ und muss dort 2-3 mal die Woche hin.

Das 2. ist, so naiv es auch klingt, dass ich mit 17 Jahren immernoch keine Freundin hatte, und freunde sich lustig machen, wie ich immernoch keine Freundin habe, So dumm es auch klingt, es tut einfach weh und es geht mir einfach nicht aus dem Kopf eine freundin zu finden!

Und das 3. ist, ich hatte vor, mit Boxen anzufangen und das wollte ich schon seit 1 Jahr anfangen aber musste aus gewissen gründen warten, und jetzt kurz bevor ich mich anmelden wollte, sagen meine eltern mir, ich soll lieber zur nachhilfe gehen als in das Boxen

Ich weiss nicht was ich tuhen soll, erfordert es viel disziplin sich auf 3 Sachen zu konzentrieren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LisaLieschen, 17

Wenn du einen guten Abschluss schaffen möchtest, solltest du dich darauf konzentrieren. Das ist erst mal Hauptsache! Würde dir also empfehlen, die Nachhilfe wahr zu nehmen.

Zu dem Punkt Freundin. Es ist nichts schlimmes, mit 17 noch keine Freundin gehabt zu haben. Die einen sind früher dran, die anderen später. Also bleib locker. Ich würde sogar von Glück sagen, dass du momentan keine hast, denn so kannst du dich auf deinen Abschluss konzentrieren.  
Das kommt schon, wenn es passt und du auch Zeit hast. Also mach dir keine Sorge, du wirst irgendwann eine Freundin finden, ganz sicher.

Zum Boxen: Momentan würde es sich tatsächlich nicht so anbieten, mit dem Boxen anzufangen. Kannst ja wie jemand hier schon vorgeschlagen hat, einfach ein bisschen joggen gehen um dich fit zu halten. Das kostet weniger Zeit und du kannst dich mehr auf deinen Abschluss konzentrieren, machst aber trotzdem Sport.

Antwort
von CurlyGirl15, 8

Hey ^^

Ich würde auch an deiner stelle das boxen erst anzufangen, wenn du dein Abschluss hinter dir hast :(
Es gibt Menschen die überfordern sich so sehr, dass sie am Ende unter stress stehen, was auch zu Depressionen führen kann und das willst du nicht glaube ich ;)

Und das mit deinen freunden... Was ist daran lustig dass man mit 17 noch keine feste Beziehung hat? Meine erste richtige Beziehung habe ich auch erst mit 16 😅
Lass dir also so viel zeit wie du brauchst und denk nicht immer 'ich muss aber eine Freundin haben' denn dann gehst du auf die suche und weil du ja umbediengt eine Freundin haben willst triffst du auf die falsche (es muss natürlich nicht so sein ) aber dann merkst du irgendwann, dass du doch nicht wirklich vorbereitet warst oder dass du sie gar nicht wirklich liebst und nur mit ihr zusammen gekommen bist, weil dich die Gelächter deiner freunden fertig gemacht haben.
Und ganz ehrlich (sorry das ich das sage) aber:was sind das für Freunde, wenn sie dich auslachen? Nicht jeder hat Glück in der liebe oder findet von heute auf morgen ein Partner.

Ich hoffe ich könnte dir mit mein gelabber ein bisschen helfen 😅😊

Antwort
von OnkelSchorsch, 8

Ausbildung geht vor. Mach deine Ausbildung, tu alles dafür, um einen vernünftigen Abschluss zu bekommen.

Sport kannst du dann machen, wenn sich die Situation verbessert und stabilisiert hat.

Ich betreibe selber eine kleine Kampfsportschule und genau das sage ich auch meinen Schülern. Bei mir ist es keine Seltenheit, dass sich Schüler mal für ein halbes oder ganzes Jahr abmelden, weil sie sich auf Schule, Ausbildung, Studium und so konzentrieren müssen.

Antwort
von IIIIIlllllIII, 3

Also wenn du dich auf die Schule konzentrierst wirst du später sagen puh zum glück hab ich das gemacht. Auf der andren Seite will man ja im hier und jetzt glücklich sein und das ist eine Sache der Prioritäten die du für dich selber entscheiden musst. 

An deiner Stelle würde ich mich erst auf schule und Nachhilfe konzentrieren und wenn du siehst da geht noch was dann auch mit boxen anfangen. 

Ich für meinen Teil bin m 17 und hocke mit einem 3er schnitt in der 10 Klasse hatte zwar viele Freundinnen und mache Kickboxen aber im Endeffekt war es nicht worth.

Antwort
von softie1962, 15

Ich denke so unrecht haben deine Eltern nicht, du solltest Prioritäten setzen. und dich nicht überfordern.

Statt Boxen könntest du vielleicht Joggen um dich fit zu halten und nach dem Abschluss dann mit dem Boxen anfangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community