Audio Verstärker und Lautsprecher (Watt)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also da man hier bisher aussschliesslich vollkommen haarsträubende Antworten lesen muss fühle ich mich dann mal genötigt ;-)

Der Verstärker liefert "Watt" - der Lautsprecher verkraftet sie (Belastbarkeit).

Ob die Kombination funktioniert und wie hängt von anderen Daten ab.

So muss erstmal die Impedanz passen. An einen 8Ohm Verstärker dürfen nur Lautsprecher mit 8Ohm oder mehr angeschlossen werden. An einen 4Ohm Verstärker welche mit 4Ohm oder mehr.

Wie laut die max. 15 Watt aus dem Verstärker denn nun aus den Lautsprechern tönen hängt vom Wirkungsgrad (xxdB/1W/1m) der Boxen ab.

Bei niedrigem Wirkungsgrad sind die max15W dann leise - bei hohem entsprechend lauter.

Im oberen Grenzbereich gibt ein Verstärker nicht mehr zwingend eine saubere Leistung aus. Wenn dann der Amp voll aufgedreht wird könnte selbst die eigentlich ja niedrigere Wattzahl als die Belastbarkeit der Speaker diese trotzdem zerstören! (clipping, Klirrfaktor bei Volllast)

So viel kann man grundsätzlich erstmal dazu sagen - leider ist ja nicht angegeben worum es jetzt genau geht ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Nur 15 Watt aushält". Wenn ein Verstärker 15 Watt hat, gibt er diese aus, er nimmt sie ja nicht auf. Wenn du an einen 15 Watt Verstärker Lautsprecher mit 20 Watt anschließt sind sie halt recht leise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Lautsprecher überschreit( Verzerrter Klang) bei etwa 2/3 der Leistung. Aber kaputt geht nichts.

Allerdings kommt es auch auf die Impedanz der Lautsprecher bzw. der Endstufe an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Impedanz des Lautsprechers nicht kleiner ist als die Impedanz des Ausgangs vom Verstärker, dann ist lediglich der Lautsprecher überdimensioniert, aber sonst funktioniert alles problemlos. Der Lautsprecher nimmt aber nur maximal die elektrische Leistung auf, die ihm zugeführt wird, also 15 W.

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung