Frage von Bernardus69, 12

Audio-CD brennen nur mit verzerrtem Ton mit Nero Essentials 9?

Habe vor kurzem versucht mit meinem auf dem PC vorinstalliertem Nero Essential Programm 9 Musik auf eine CD zu brennen. Als ich sie mir danach auf dem CD-Spieler anhörte, musste ich feststellen, dass die Töne zum Teil (möglicherweise die die am lautesten waren) verzerrt waren. Selbst bei relativ niedriger Lautstärke kam es zu Verzerrungen, wie wenn ich den Lautsprechter voll aufgedreht hätte. Ein Stück war vollkommen verzerrt. Später registrierte ich, dass diese Verzerrungen bereits in der Vorhör-Funktion bei Nero Essentials zu hören waren. Es hantelte sich ausschließlich um Videos, die ich als mp4 von Youtube downgeloaded hatte, die natürlich beim Brennen in ein anderes Format umgewandelt wurden. Was ist der Grund dafür? Kann es sein, dass es einen quasi sekundären Kopierschutz gibt, der es zwar erlaubt ein Video herunterzuladen, es aber nicht ermöglicht dieses Video ohne Verzerrungen auf eine CD zu brennen?

Expertenantwort
von GaiJin, Community-Experte für Computer, 12

Heya Bernardus69,

wieso arbeitest Du mit XMediaRecode, bei etwas so simplen/einfachen wie Youtube-Vids zu konvertieren?

XMediaRecode ist zwar ´n Super-Prog, aber ist wie mit "Kanonen auf Spatzen" schiessen...

Du kannst HIER (http://www.chip.de/downloads/Free-Studio\_32952923.html) ein ganzes Paket runterladen, mit dem Du (fast) alles "anstellen" kannst!

Ist KOMPLETT kostenlos und hast HIER (/?aspxerrorpath=/de/free-dvd-video-software-download.htm) ein Übersicht, was alles an einzelnen Programmen, in dem Paket, enthalten ist!

Sind immer alle aktuell!

Viel Erfolg!

Kommentar von Bernardus69 ,

Also den XMedia Recode benutze ich um jedweden Konvertierungsanforderungen gerecht zu werden und weil es dem ffmpeg am nähesten kommt. D.h, ich kann hiermit jeden Code den es auf diesem Planeten gibt konvertieren.

Einen youtube-downloader habe ich schon und der funzt z..Z. auch noch. Habe die Erfahrung gemacht, dass man die alle paar Jahre austauschen muss (wieso auch immer).

Ich werde es jetzt zunächst einmal mit dem cdburnerXP versuchen. Und dann muss ich weiter sehen. Vielleicht liegt es ja doch an den Videos an sich. Denn welcher Künstler will sich schon auf CD brennen lassen? Sodass man hiermit womöglich noch Geld machen kann.

Kommentar von GaiJin ,

Hey Bernardus69,

wie gesagt, finde immer noch, das XMediaRecode ein sehr "mächtiges" bzw. überladenes und kompliziertes Programm für solche Aufgaben ist, aber DAS ist ja Deine (grundsätzliche) Entscheidung, was Du wofür nutzen magst!  :-)

´kay, der CDBurnerXP ist auch ok, aber würde mich mal bei den FreeStudio-Programm umschauen...

Wie gesagt, kannst da halt das ganze Paket ziehen oder "nur" die Teile, die Du zum laden und umwandeln der Videos benötigst!

Ansonsten haben wir auch mit dem FREEMAKE CONVERTER (http://www.freemake.com/de/free_video_converter/) sehr gute Erfahrungen gemacht...

Unter den Registerreiter DOWNLOADS (http://www.freemake.com/de/downloads/) findest Du auch einige nützliche Programme...

Aber wie auch immer, letztendlich musst natürlich DU entscheiden, was Du nutzen möchtest!

Gruß,

GaiJin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community