Audi TT Zahnriemen noch okay?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das wird keine seriöse Werkstatt tun, denn wenn sich der Mitarbeiter irrt, wäre das Unternehmen schadensersatzpflichtig.

Grundsätzlich gilt, dass der Riemen raus muss, wenn sich seine Historie nicht klären lässt.

Bei diesem Auto und bei 80000 km würde jeder die Sache in der Fachwerkstatt erledigen lassen. Dann wäre der Wechsel dokumentiert.

Ich vermute, der Riemen wurde nicht oder wenn, von einem Hinterhofschrauber gewechselt. In beiden Fällen würde ich zum Austausch raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tr909303
16.08.2016, 15:09

danke, weißt du was ein Wechsel ca. kostet ?

0

Also erstmal ist das Wechselintervall bei jedem Fahrzeug individuell. Falls du irgendwelche hefte, Bedienungsanleitung o.ä. zu dem Fahrzeug hast schau mal nach wo das für deinen Wagen liegt.

Ansonsten ist es schwierig das zu überprüfen, da dafür die Zahnriemen Verkleidung ab muss und das je nach Motor nicht ohne weiteres möglich ist und wenn sowieso alles einmal ab ist, ist es sinnvoll den Riemen und die Wasserpumpe einfach direkt wechseln zu lassen. In jedem Fall würde ich dir empfehlen die Wasserpumpe direkt mit machen zu lassen, da du sonst das Problem haben kannst, dass sie kurz nach dem Zahnriemenwechsel den Geist aufgibt und du dann die ganzen Arbeitsstunden nochmal bezahlen müsstest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?