Audi TT 150.000km?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn's ein Spaß Auto für lediglich ein Jahr sein soll, dann hol dir nen Mazda RX-8 oder Nissan 350Z, machen beide mehr her, sind wesentlich dynamischer dank RWD, 50:50 Gewichtsverteilung und Saugmotor...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Empfehlung: Für 99€ einen Gutachter engagieren. Z.B. Hüdges Gutachter oder ADAC

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde von beiden abraten. Je länger und weiter die Autos gefahren sind, desto mehr leidet die Technik darunter. Du wirst wahrscheinlich oft in die Werkstatt müssen. Besser ein 'normaler' Wagen, der noch nicht so stark abgenutzt ist (kostet auch wesentlich weniger).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde keinen von beiden nehmen, aber wenn ich wählen müsste dann den Schalter, da die Multitronic Getriebe gerne Probleme machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Allgemein kein Auto kaufen, dass über 100k Kilometer hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das 1. finde ich besser. Ich persönlich würde aber nie ein Auto mit mehr als 80k Kilometern kaufen. Es soll ja eine Weile halten. Der Audi ist ja eher ein Spassauto und entsprechend teuer. Andere Fahrzeuge sind günstiger bei geringerem Kilometerstand.
Aber muss jeder selber wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flowerr
21.10.2016, 21:52

Wie würdest du es bewerten, wenn das Auto nur ein Uhr und weniger als 10.000km gefahren wird? Wäre es sehr wahrscheinlich dass Reparaturen anfallen? Danke.

0
Kommentar von flowerr
21.10.2016, 21:52

Ein *Jahr natürlich.

0
Kommentar von RefaUlm
22.10.2016, 11:36

Spaßauto? Bei dem frontlastigen Frontkratzer? Höchstens wenn man unter Spaß stumpfes geradeaus fahren auf der Autobahn versteht...

0