Frage von osiman, 65

Audi a6 4g Getriebeschaden?

Hallo Leute,

ich habe ein Audi a6 4g mit einem S tronic Getriebe.

Das Auto steht jetzt in der Werkstatt weil es ein Getriebe Problem hat. Das Auto wurde vor einem Jahr gekauft und wurde fast nur auf langer Strecke gefahren.

Als ich das Auto gekaut habe hatte es 130000 Km jetzt hat es Mittlerweile 160000km.

Das Auto ist Checkheft gepflegt immer bei Audi.

Wurde bei einem Händler gekauft der ca 100 km von mir entfernt ist und steht jetzt bei einem Händler bei mir in der nähe.

Die Werkstatt sucht immer noch nach einem Fehler vermutet wird, dass irgendein Ventil kaputt ist laut Fehlerauslese, jedoch kann ein Getriebe Schaden nicht ausgeschlossen werden.

Das Auto haben wir gerade mal ein Jahr und dann sowas :(.

Denkt ihr ich habe im Fall eines Getriebe Schadens und wenn sie keine Kulanz geben, Irgendeine Möglichkeit Juristische Wege einzuleiten.

Da Getriebe Probleme bei Audi sowieso bekannt sind und diese dann auch für die Schludrige Qualität gerade stehen müssen.

Antwort
von Reisekoffer3a, 60

Da wirst du juristisch so gut wie keine Möglichkeit haben.

Kulanz ist bei 160 000 km wahrscheinlich ausgeschlossen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten