Frage von 1neugierig, 18

Audi A6 4F 3.0tdi BJ.2010, 152.500km. Zittern bei 110km/h?

Ich fahre einen Audi A6 4F 3.0tdi BJ.2010, 152.500km. Seit Monaten bemerke ich bei ca. 110km/h ein leichtes Zittern im Auto. Zuerst dachte ich, es liegt am Asphalt, aber das schein es nicht zu sein. Mit Winterreifen ist es auch deutlicher zu spüren als mit den neuwertigen/ 4 Monate alten GoodYear Asymmetric 3. Bremsscheiben vorne wurden gerade erneuert, daher schließe ich die Ursache aus. Da es bei Sommer- wie bei Winterräder zittert, mag ich auch nicht recht an eine Unwucht der Räder glauben, auch wenn ich das Geld mal investieren werde. In diversen Foren ist das Problem nicht unbekannt, aber eine klare Lösung gab es keine. Nun daher meine Frage an die Audi Experten. Gibt es eine bekannte Ursache? Ungern möchte ich nur versuchsweise Bremsscheiben hinten, Querlenker und Koppelstangen vorne ersetzen und es hilft dann doch nicht.

Antwort
von Butschh, 12

Moin, du hast jetzt leider nicht geschrieben, wie du das zittern merkst. Im Lenkrad, oder allgemein im Fahrzeug.

Ist es ein Quattro?

Koppelstangen und Querlenker kann man prüfen, die muss man nicht auf Verdacht erneuern.

Wenn das Zittern nicht in der Lenkung verspürt wird und es ein Quattro ist, vermute ich eine Unwucht in der Kardanwelle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten