Frage von tight7833, 28

Audi a6 2.5 tdi hat 2 Mängel bitte um Hilfe?

Hallo,
Ich besitze einen Aufi a6 2.5 tdi quattro mit 150 Ps. Bin ganz zufrieden soweit jedoch hat er Mängeld die ich nicht behoben bekomme und jeder etwas anderes sagt. Erstes Problem

Tank ist "leer" aber noch halbvoll kann auch nur 40 Liter ca nachtanken dann ist er wieder voll. Jedoch zeigt er noch knapp 500 Kilometer Reichweite an. Aber Kraftstoff filter und schläuche sind leer kein Diesel drin. Kann es nur die Vorvörderpumpe im Tank sein ? Und wie müsste ich dort rangehen zum wechseln und auf was achten ?

Zweites Problem
Meine Scheibenwischer gehen erst nach 10 Minuten Fahrzeit hnd mehrmaligen versuchen. Jedoch wenn sie erst einmal paar Minuten gelaufen sind laufen sie auch immer bis ich ihn ausmache stehen lasse und dann habe ich meistens das selbe Problem. Baterie ist schwach aber daran kann es ja nicht liegen oder alles andere geht ?

Über jede Antwort waere ich dankbar

Antwort
von Lohengrimm, 17

Ich weiß vom A6 meines Vaters, dass, wenn die Batterie schwach ist, alle möglichen Mängel auftreten können, auch welche, die man zu allerletzt mit der Batterie in Verbindung bringen würde. Er braucht alle 3 Jahre ne neue Batterie (Varta Silverline), warum auch immer und mit neuer Batterie läuft dann alles wieder einwandfrei. Daher würde ich an deiner Stelle zunächst mal die Batterie tauschen und dann -sofern noch nötig- weitere Fehler suchen. 

Meinem Vater hab ich jetzt so ne Batterie-Voltanzeige für 10 Euro bei ebay gekauft. Da sieht er immer, wieviel Spannung er noch hat und auf wieviel Volt die Batterie beim Starten absinkt. 

Kommentar von tight7833 ,

Hallo danke fuer die antwort, also eine Volt anzeige habe ich ja serien mähßig diese steht meistens auf 12 volt also mittig. Der scheibenwischer geht meistens erst wenn die Spannung kurz vor rot ist glaube 16 volt und das ist meistens nach 10 minuten ca. Komisch sowas hatte ich noch nie

Kommentar von Lohengrimm ,

In der Tat komisch. Die Batterie meines Vaters hatte auch so um die 12 Volt, ist beim Starten allerdings auf 8V abgesunken und das scheint irgendwie die Störungen in der gesamten Bordelektronik, also auch Zündelektronik und Motorsteuerung verursacht zu haben. Vielleicht kannst du es bei dir mal mit einem externen Voltmeter prüfen, ob soweit alles seine Richtigkeit hat. Wäre von meiner Seite die Einzige Vermutung, die ich habe. Ich drück dir die Daumen, dass du den Fehler schnell findest. Früher hat man ja selber noch recht viel machen können am Auto, aber heutzutage ist man ohne Werkstatt und Diagnosegeräte ziemlich aufgeschmissen. 

Deine Schilderung mit den leeren Kraftstoffleitungen verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz. Wenn der Motor Luft zieht, ist doch bei einem Diesel normalerweise erstmal Schicht im Schacht... o_O

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten