Frage von MKo1983, 46

audi a4, ein jahr alt mit sommerreifen (profil noch ok).Die "rollgeräusche" sind auffallend laut für m. empfinden. ist das normal,hat das was mit allrad zutun?

Antwort
von BringedasLichts, 28

Auch wenn das Profil noch in Ordnung ist, schau doch mal auf das Herstellungsdatum der Reifen, es könnte sein das sie schon zu alt sind , was dann zu stärken Laufgeräuschen führen kann.

Antwort
von Paul42, 12

Hallo, nicht jeder Reifen eigent sich für jedes Fahrzeug, wie mancher Vorschreiber schon geschrieben hat. Z.B Uniroyal M+S Plus 77 wird laut auf Audi und bildet einen Sägezahn; liegt am Profilaufbau des Reifens.

Stoßdämpfer sind bei dem alter vom Audi unwahrscheinlich. Man Unterscheidet zwischen Auswaschungen, das wären Stoßdämpfer und Sägezahnbildung. Das spürt ein Fachman wenn er mit der Handfläche über den Reifen fährt.

Gehe zu einen Reifenfachhändler, lass es prüfen und evtl nehm mal etwas hochwärtigere Reifen Conti oder Michelin dann vermeidest du das.

Antwort
von Alpino6, 26

Bei front angetriebenen Fahrzeugen,kann und wird sich auf den hinter Achse an den Reifen nach 10-15000km sich auswaschungen bilden.Werkstätten schieben das immer auf defekte stosdämpfer.

Meine 27Jahren Reifen Erfahrung sagt etwas anderes,wen das so wäre,dann wären alle 15000km die stosdämpfer defekt,den es kommt immer wieder alle 15000km.

Abhilfe:Die Reifen alle 10000km von vorne nach hinten tauschen auf der gleichen Seite.So können sich die Reifen gleichmäßig abfahren und bekommen keine auswaschungen mehr.

Die Frage ist jetzt,ob die auswaschungen so stark sind,das es nicht mehr zubeheben ist das Problem.

Mein Tipp

Von vorne nach hinten tauschen,sollte es nur “etwas “zu höheren sein,dann wird es mit der Zeit immer leiser.oder Wen es schon sehr laut ist,wen die getauscht wurden,dann die Reifen ohne auswaschungen wieder

auf die hinter Achse und 2neu auf die vorderachse.Ab jetzt die 10000km Intervall nicht versäumen.

Ich hoffe konnte helfen.

Gruß Jürgen

Antwort
von peterobm, 35

Würde da eher die Reifen selbst als Verursacher tippen; es gibt Unterschiede.

Antwort
von wikinger66, 25

Ein mechanisch/technischer Schaden bei einem 1 Jahr alten Audi ist eher unwahrscheinlich. Mit Allrad hat das auch nichts zu tun. Ich hatte diese Phänomän mal mit Reifen von Conti. Nach Markenwechsel war das weg. Wenn du das Auto kaufen willst, wovon ich ausgehe, bitte doch mal darum, die Räder von einem anderen Audi draufzusetzen.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 15

Wie alt das Auto ist, ist egal. Wie alt sind die Reifen? Dazu schreibst du leider nichts.

Antwort
von Strolchi2014, 38

Kann auch an den Reifen an sich liegen. Manche Billigmarken machen ziemliche Rollgeräusche.

Antwort
von Charlybrown2802, 33

könnten auch defekte Radlager sein, das merkt man am besten, wenn du in der kurve fährst und das geräusch noch lauter wird

Kommentar von MKo1983 ,

radlager eher unwahrscheinlich. geräusch kommt ganz gleichmäßig....  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten