Frage von Semematt, 19

Audi a4 b5 1.8L motor adr?

Hi Leute. Folgendes Problem. Ich hab mit nen a4 geholt bei dem der wärmetauscher geplatzt war, den zu tauschen war jetzt nicht das Problem, habe auch gleich das thermostat getauscht und den kühlkreislauf mehrmals gespült weil im rücklaufbehäter eine undefinierbare braune ( sieht aus wie Rost pudert wenn man es zerreibt) aus dem kühler selbst kam auch diese plörre nachdem ich alles mehrmals gespült habe kam nach einigen durgängen nurnoch klares Wasser. Nun ist aber das Problem als ich den Kreislauf mit kühlflüssigkeit füllte und die den Motor an warf das er begann zu kochen und die Flüssigkeit aus dem rücklaufbehäter fast komplett entzog und schlagartig wieder zurück stieß. Habe bereits alles kontrolliert und aber male versucht den Kreislauf zu entlüften. Problem besteht immernoch. Hoffe jemand hat nen wirklich guten Rat für mich.

Tipps wie Werkstatt aufsuchen brauche ich nicht, arbeite an dem Auto mit einem Mechaniker

Vielen Dank im voraus für hilfreiche Antworten

Antwort
von WOLFSRUDEL001, 16

entweder die Pumpe ist kaputt oder in den Kühlkreislauf gibt ein Rückschlagventil was dann in eine Seite sperrt da kann eshalt einen Rückschlag Effekt geben den Erhalt diesesschlagartige zurückstoßen des Kühlwassers hervorruftansonsten würde ich meinen kompletten Motor ausbauen und den kompletten Kühlkreislauf überprüfen ansonsten kann es sein dass ich irgendwo ein Ventil verklemmt hat oder das das Thermostat falsch arbeitet

Kommentar von Semematt ,

Danke für die Antwort. Habe das Problem bereits behoben. Es war die zdk die wapu und ein verklemmtes thermostat. Zudem was das gesamte Kühlsystem von Kalk und kühlerdicht sowie Öl verstopft mit einem etwas größerem Aufwand konnte ich nun alle Fehler beheben und der Wagen läuft sogar ruhiger als vorher

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten