Frage von Japutzgi, 32

Auch nach der zweiten Reparatur geht das Auto nicht. Die Kosten steigen und es gibt keine Lösung, ist das noch normal?

Guten Morgen zusammen,

am Freitag hatte ich Probleme mein Auto zu starten. Ich hatte die 1 km weit etfernte örtliche Werkstatt gebeten, das Problem zu lösen. Telefonisch hatte ich erklärt, dass ich das Auto offen lasse und der Schlüssel im Handschuhfach liegt. Außerdem hatte ich darum gebeten, dass nur im "Notfall" das Auto abgeschleppt wird.

Letzten Endes wurde das Auto überbrückt und direkt in die Werkstatt gefahren (Aussage meiner Nachbarin, ich war bei der Arbeit). In der Werkstatt konnten keine Mängel festgestellt werden und so wurde die Batterie nur aufgeladen (Aussage aus der Werkstatt: Die Batterie hat 100% Kapazität, die Batterie ist also nicht der Schuldige). Bis zu diesem Zeitpunkt, musste ich bereits 60€ investieren (Abschleppen für 38€).

Leider war es dann so, dass ich Samstags früh die Selben Probleme hatte und das Auto nicht startete. Mit Hilfe meines Nachbarn, konnte ich mein Auto aufladen und in die Werkstatt fahren.

Montag frühs hatte man mir dann "erstaunt" erklärt, dass dann wohl doch die Batterie am Ende sei. Für 120€ wurde dann die Baterie ausgetauscht.

Dienstagfrüh: Mein Auto springt nicht an :)

Meine Frage zum Schluss: Bin ich im Recht? Habe ich Argumente, oder ist es tatsächlich "okay", dass bereits 180€ investiert habe und NICHTS funktioniert besser als zuvor? Folge dieser ganzen Geschichte ist, dass ich mit dem Bus fahren muss und aufgrund der Abfahrtzeiten, schon zum dritten Mal zu spät eintreffe - die Geschäftsleitung ist verärgert.

Für Antworten bin ich sehr dankbar.

Antwort
von Charlybrown2802, 23

dann hast du krichstrom im Auto und der saugt die Batterie leer, das Geld musst du trotzdem zahlen.

das solltest du untersuchen lassen

Antwort
von DataWraith, 16

Scheinbar ist Deine Werkstatt zu doof, so einen einfachen Fehler zu finden. Wie schon gesagt, hast Du vermutlich irgendwo einen Kriechstrom - man kann das messen, wie hoch der ist, und dementsprechend reagieren. Eine Werkstatt, die das nicht zusammenbringt, ist nicht vertrauenswürdig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community