Frage von gaxe58x, 44

Aubildungsvergütung kommt nicht, Chef reagiert nicht, was tun?

Ich bin in der Ausbildung als Maurer. Mein Chef hatt es schon immer geschafft mein Lohn zu spät zu überweisen.

Für gewöhnlich am 15. Nur hatte ich es nie früher als den 20. Öfters auch 3-6 Wochen später.

Ist nicht schön aber was willste machen. Ist ertragbar.

Nun mein eigentliches Problem: Habe jetzt am 29. Noch immer keinen Lohn, dabei habe ich meinem Chef vorletzte Woche schon mein Problem geschildert. Ich habe Kein Ticket mehr und auch kein Geld. Jedoch muss ich schon ab morgen wieder gut eine Stunde mit dem Bus zur Arbeit fahren. Ich habe die komplette Woche beinahe täglich meinen Chef geschrieben und versucht anzurufen, vergeblich. Keine Reaktion. Für gewöhnlich schreibt mein Chef mit am Wochenende auf welchd Baustelle ich kommen soll die kommende Woche, da dies auch immer variiert. Was soll ich tun wenn er sich garnichtmehr meldet? Bleib ich Zuhause? Laufe ich 50 km? Ich weiß es wirklich nicht. Ist es meine schuld? Ich bin völlig überfragt und fühle mich auch schuldig. Hatt wer von euch Rat???

Antwort
von rotesand, 9

Hallo!

Das ist tatsächlich ein Fall für die IHK, ggf. auch fürs Arbeitsgericht. Ich würde mich mal an die Rechtsberatungsstelle der IHK wenden & das Problem schildern.

Du trägst hier keinesfalls die Schuld. Wenn dein Lehrherr die Kohle nicht aufbringt bzw. sich verspekuliert, sollte er auch die Konsequenzen dafür tragen müssen.

Aber zuerst würde ich nochmals probieren, mit ihm Kontakt aufzunehmen. Rufe ihn morgen an und erkläre ihm, dass du keine Möglichkeit hast zur Arbeit zu kommen, da das Geld fehlt -------> und räume ihm eine Frist ein: Wenn das Geld nicht bis zum "soundsovielten" definitiv auf dem Konto ist, ziehst du rechtliche Schritte in Erwägung. Blockt er ab bzw. hat er windelweiche Wischiwaschi-Argumente auf Lager, gehst du sofort zur IHK.

Denn -----------> So wie du deinen Ausbildungsvertrag erfüllen musst, hat er nämlich auch andererseits seine Pflichten, zu denen die Überweisung der Lehrvergütung zahlt. Schaue mal im Vertrag nach, wie der Passus lautet. Dadrauf kannste dich dann bei der IHK auch berufen!

Antwort
von Hohenheim90, 15

Mit der IHK Kontakt aufnehmen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten