Frage von Lucaxno7, 31

Aubildung wechseln?

Hallo, weiß hier jemand, ob ich meine Ausbildung noch abbrechen und eine andere anfangen kann? Habe seit 1.8. eine Tischler Ausbildung angefangen und würde jetzt gerne zu Mechatroniker wechseln... Geht das noch oder muss ich warten ?

Antwort
von NurZurSache, 15

Der Hacken könnte die Berufschule sein. Wechseln unter dem Jahr?
Ich habe Ende der 80 ziger in Baden Württemberg Kfz Mechaniker gelernt. Das erste Jahr, war 1 Jahr Vollzeitschule Metall! Betrieb war nur Samstag 1 im Monat und in den Ferien. Danach 2 Jahre Betrieb und Schule im Wechsel. Wie es Heute ist, weiß ich nicht.
Ich habe schon während der Ausbildung mehr in der Kfz Unfall Instandsetzung und Oldtimer Restaurierung, als in Mechanik gearbeitet.
Das war seht spannend. Ein Auto auf eine Richtbank zu setzen und dann mit Zug Druck Pressen oder Dozer Rückverformen. Danach die deformierten Bleche austrennen und durch neue ersetzen. Fand in finde ich viel Interessanter, als Neuteile in der Mechanik aus zu tauschen.
Wir haben oft aus bis zu 5 oder 6 Karroserie Tatalschäden, die auf der Richtbank Rückverformt, das zu sehr deformiertes Blech abgetrennt und so aus bis zu 6 Teil Karroserien, 1 Karosserie zusammen gesetzt. 👍
Ob man das Heute noch macht!?

Antwort
von pegro2, 27

Natürlich kannst du bei Einhaltung der Kündigungsfrist den Arbeitgeber wechseln .  

Antwort
von xxxFriendlyxxx, 21

Du hast doch sicherlich eine Probezeit. In dieser Zeit kannst du jederzeit kündigen, ohne Angabe von Gründen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community