Aua helixxxxxx?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Probier's mal mit Salzwasserlösung. Das hat bei mir immer wunderbar geholfen. 2-3 am Tag. (Tuch eintunken, übers Ohr hängen)

Versuche dein Helix nicht unnötig zu reizen und wasch' dir dringend die Hände, bevor du irgendetwas daran machst. Wenn du gegen irgendetwas allergisch bist, solltest du das lieber meiden (ich hatte das Problem mit Katzen; einmal das Vieh schief angeschaut und mein Helix ist angeschwollen wie sonst was ;D).

Wenn du einen Stab hast, dann vorsichtig um die eigene Achse drehen.

Es könnte sein, dass sich im Loch Sekrete gesammelt haben (auch so ein typisches Problem, das ich in der Heilungszeit hatte), was das Ohr reizen und anschwillen lassen kann, dann versuche diese Sekrete 'rauszudrehen' (die sollten durch Drehbewegung rauskommen) und von Rand und Stab zu entfernen mit irgendetwas, das nicht fusselt.

Hast du schon einen Ring drin, kannst du das nicht machen, aber ich würde dir empfehlen, dann schleunigst einen Stab rein zu machen.

LG^^

Beim Piercer anrufen, Email schreiben oder über FB kontaktieren..
Oder wenn das nicht geht, einfach nen anderen über FB kontaktieren..
Ansonsten: mal in ner Apotheke fragen, was da helfen könnte..

Finger weg, octenisep drauf und kamilosan dann sollte es besser werden

Wie hast du das Piercing denn bisher gepflegt?

Kommentar von Honeeeeyyyy
25.10.2016, 18:52

Desinfiziert

0
Kommentar von Honeeeeyyyy
25.10.2016, 18:55

2 mal am Tag octenisept drauf machen und immer wieder drehen.

0
Kommentar von kaattyy
25.10.2016, 19:20

einwachsen kann das ... ist bei mir auch mit den tragus passiert und die sch*iße tat Übels weh

0
Kommentar von Honeeeeyyyy
25.10.2016, 20:53

Also jetzt einfach nur noch einsprühen und nicht mehr anlangen ?

0

Geschossen oder gestochen?

Kommentar von Honeeeeyyyy
25.10.2016, 18:52

Gestochen

0

Was möchtest Du wissen?