Frage von couldntholdyou, 50

Au-Pair Familie USA?

Ich spiele schon längere Zeit mit dem Gedanken, eventuell als Au-Pair in die USA zu gehen (bitte keine Kommentare zu irgendwelchen Kriterien, die man erfüllen muss; ich bin informiert und kenne jegliche Voraussetzungen etc.) und das ist in den USA ja nur über eine Organisation möglich aufgrund des Visums, das man nur über eine Organisation erhält. Ich habe Verwandte und auch Bekannte mit Kindern in den USA und würde daher gerne wissen, ob jemand hier Erdahrung damit hat, bei eben diesen als Au-Pair aufgenommen zu werden. Also, ob es möglich wäre, dass diese sich als Gastfamilie registrieren (bitte auch hier keine Kommentare über Voraussetzungen, ich bin mir dessen bewusst) und dann gezielt mich aufnehmen können? Wenn ja, gibt es nur bestimmte Organisationen, mit denen das möglich ist? (Welche?) Ich würde mich über Antworten von Personen mit Efahrung mit ähnlicher Situation haben freuen, oder Verweise auf Foren, in denen mir diese Frage beantwortet werden kann. Vielen Dank.

Expertenantwort
von stufix2000, Community-Experte für USA, 33

Mit Verwandten gibt es Problem. Das heißt es wird kein Visum ausgestellt.

Mit Bekannten kein Problem. Wenn sie die Kriterien erfüllen ein Aupair aufzunehmen und alles bezahlen, dann können sie aussuchen wen sie mögen. Dazu sind die Plattformen ja dann da. Sie müssen sich halt bei der selben Organisationen bewerben wie du.

Hier die Visa Bestimmungen für Aupairs J-1

http://j1visa.state.gov/programs/au-pair/#program-sponsors

Kommentar von couldntholdyou ,

Kannst du mir dazu eventuell was zum Nachlesen geben bzw. wieso bekommt man dann kein Visum? 

Ich hab nämlich schon anderes gelesen und ist dann immer blöd, wenn man verschiedene Sachen hört und dann trotzdem nicht 100% weiss, was stimmt. 

Kommentar von stufix2000 ,

Ich habe es doch oben verlinkt. :

Hier der letzte Punkt ist relevant:

"More information

Limitations/Exceptions for Au Pair work environment

Au Pairs cannot !!! be placed:

•With a family that has an infant less than three months old unless a parent or other responsible adult is at home;

•In homes with children under two years of age unless the Au Pair has at least 200 hours of documented infant childcare experience;

•In families with a special needs child as identified by the family. The Au Pair can work with a special needs child if s/he has identified prior experience, skill or training in caring for special needs children. In this case, the host family must review and acknowledged the prior experience, skills or training in writing; and

•In the homes of relatives.!!!!'"

Kommentar von stufix2000 ,

und das ist die offizielle Seite. Sie endet auf .org

Wenn du etwas anderes gelesen hast, ist das falsch. Das sind die Bedingungen für das J-1 Visum. Das gilt auch für Austauschschüler und Praktikanten. Man will dadurch den Zuzug durch die Hintertür verhindern. Die Binding-Ties nach Deutschland müssen so stark sein, dass man davon ausgeht, dass die Aupairs sicher wieder nach Hause fahren.

Kommentar von couldntholdyou ,

Tut mir leid, habe da unten auf Limitations/Exceptions nicht drauf geklickt, sondern nur bei Hosts/Employers geschaut. 

Vielen Dank. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community