AU nicht billiger - Ist sowas fair?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Der Freddy" in seiner Schrauberbude, der das für 5 Euro macht, kann dann ganz einfach nicht richtig kalkulieren. Das Testgerät kostet Geld (ein richtiger mehrere 1000 Euro), das Auslesen kostet Zeit und zusätzlich noch das Protokoll, damit es als Bestandteil der HU anerkannt wird. Wenn man jetzt mal davon ausgeht, dass das Auslesen ca. 10 Minuten dauert (mit Gerät holen, anschließen, auslesen, wieder wegpacken und protokollieren) und eine Monteurstunde 80 Euro kostet (ein HU-Prüfer von der Dekra, TÜV oder GTÜ sicher noch mehr), dann kostet das Auslesen schonmal alleine an Lohn ca. 13 Euro. Dann noch die anteiligen Kosten für das Gerät etc. und der Anteil, den man verdienen möchte, und schon ist man bei Kosten von minimum 20-25 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PunkExpert12
30.10.2015, 21:43

Schön, aber am Thema vorbei.

0

Die direkt ausgelesene AU ist billiger (ca 10€); die gemessene AU kostet jetzt 25 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?