Frage von dfllothar, 28

A.T.U. benennt ihren neuesten Motorroller "Stählerner Flitzer" in der Reklame, bewußt Begriffsmäßige Irreführung in der Werbung?

Es geht um den Explorer Iron 50 Motorroller 2016. Unter der Bezeichnung "Stählerner" Flitzer vermutete ich, daß die Verkleidung des Rollers nicht mehr aus Kunststoff (Tupperware auf Rädern) besteht, sondern endlich mal wieder aus Blech. Habe bei A.T.U. nachgefragt, die Antwort lautete: Nach wie vor aus Kunststoff. Bekanntlich ist, daß die Kunststoff-Verkleidung leicht bricht und so häufig zu Ärger führt, bei der Demontage und beim Wiederanbau brechen meist die Verbindungsnasen ab, was dann zu mangelhafter Befestigung der Teile führt.

Antwort
von DerServerNerver, 5

Ich würde klagen. Am besten direkt zum BGH

Antwort
von Novos, 24

Ein Blick in den Duden wird Dir helfen. Denn der Begriff wird im übertragenen Sinn ebenfalls verwendet. http://www.duden.de/rechtschreibung/staehlern

Kommentar von dfllothar ,

Habe jetzt im Duden nachgeschaut, da steht unter 1.) aus Stahl bestehend hergestellt, unter 2.) stark, fest, unerschütterlich. Beides trifft jedoch nicht zu, wir kennen die Qualität dieser China-Roller und hatten bislang nur Ärger damit. Erfahrene Rollerbesitzer raten vom Kauf dieser "Tupperware auf Rädern" ab, auch wenn sie noch so preisgünstig ist, lieber etwas mehr Geld ausgeben für andere Fabrikate namhafter Hersteller, erspart viel Ärger und Du hast was besseres.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten