Frage von CatherineDi, 32

Attest vom Zahnarzt für Kolloquium (Weisheitszähne)?

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen:
Ich habe extreme Zahn- bzw. Kieferschmerzen, die immer schlimmer werden. Meine ganze Backe ist schon geschwollen und ich kann kaum noch reden. Dazu habe ich noch ziemliche Kopfschmerzen und mir wird auch langsam übel.
Leider habe ich bald eine mündliche Abiprüfung und weiß nicht, was ich tun soll. Daher möchte ich mich, für den Fall, dass es eben nicht besser wird und ich es auch nicht mehr aushalten kann, erkundigen, was ich tun könnte.
Ich weiß noch nicht, bis wann das Attest vorliegen muss. Es muss jedenfalls am Tag der Prüfung ausgestellt werden. Für die schriftlichen Prüfungen galt, dass es bis spätestens 8 Uhr in der Schule vorliegen muss. Mein Zahnarzt öffnet allerdings erst um 9 Uhr und ich weiß noch nicht, ob ich überhaupt noch einen Termin demnächst bzw. an dem Tag bekomme.
Sollte ich mir dann das Attest vom Hausarzt holen? Oder muss das vom Zahnarzt sein? Stellt der mir auch ein Attest aus, wenn ich an dem Tag keinen Termin mehr bekomme? Und wenn ich z.B. an dem Tag einen Termin bekomme, aber erst Nachmittags, kann ich dann auch schon frühs hingehen und mir ein Attest abholen?
Entschuldigung, wenn das ganze etwas wirr ist. Mir ist wirklich nicht sonderlich gut...

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 23

Für Prüfungen gilt, dass die Krankmeldung am Prüfungstag erfolgen muss-Das heißt du musst vor 8 bei der Schule anrufen und dich krank melden, Das Attest kannst du auch noch später am Vormittag spätestens innerhalb von 3 Tagen in der Schule vorliegen und auf den Prüfungstag datiert sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community