Frage von taschi1234, 65

Attest mit AU nachträglich ausstellen lassen?

Ich war letzte Woche 2 Tage krank und habe vom Arzt eine AU bekommen. Was ich leider nicht mehr im Hinterkopf hatte ist dass in dem Zeitraum eine Klausur geschrieben wurde, wofür man einen Attest braucht. Ist es möglich den noch nachträglich zu bekommen?

Antwort
von wilees, 31

Deine Frage ist nicht nachvollziehbar.


........dass in dem Zeitraum eine Klausur geschrieben wurde, wofür man einen Attest braucht...... - Du hast doch wie Du schreibst eine AU /Attest für diese zwei Tage?

Eine rückwirkende Verlängerung der AU z.B. wirst Du allerdings keinesfalls erhalten.


Kommentar von SiViHa72 ,

Manche Institute (Schulen, Unis) verlangenw irklich ein anders Attest als nur die AU. (eigentlich unterstellen sie den Docs damit ja bissl, dass die GefälligkeitsAU schreiben..)

Kommentar von wilees ,

Wenn es real um die Tage geht, an denen Du eine AU hattest, kann Dir der Arzt ( wahrscheinlich gegen Gebühr ) zusätzlich ein gesondertes Attest ausstellen.

Kommentar von taschi1234 ,

So ist es bei mir auch.. 

Antwort
von SiViHa72, 33

Du hattest ja auf jeden Fall die Au. Ich würde das dem ausstellenden Doc erklären.. wenn er das verstehtwird er Dir auch wohl ein Attest geben. Ebene WEIL Du ja die AU hattest.

Antwort
von archibaldesel, 16

Eine AU ist doch ein Attest. Was gebrauchst du denn noch?

Antwort
von Alatariel60, 31

Wenn Du eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bekommen hast, dann hast Du doch ein Attest?

Antwort
von dafee01, 33

Nachträglich kannst du kein Attest bekommen.

Antwort
von OceanMan, 22

Wenn du vom Arzt eine AU bekommen hast, wieso dann noch nachträglich?

Kommentar von taschi1234 ,

Weil meine Schule die AU nicht anerkennt..

Kommentar von SiViHa72 ,

Erklätr das dema usstellenden Doc, ich denke, das solltre gehen.  Eeben weil er ja die AU kennt.

Kommentar von OceanMan ,

Wenn es ein ärztliches Attest ist, dann muss die Schule das anerkennen. Es sei denn, du lässt dich immer bei Klausuren krankschreiben, dann haben die natürlich einen Verdacht. Da ich aber davon ausgehe, dass das bei dir nicht der Fall ist, müssen die das Attest hinnehmen. Der "normale" Mensch geht ja nicht aus Jux zum Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten