Frage von ghkbaer, 28

Atlastherapie Ruckartig?

Hallo, habe gerade wegen starken 24h Spannungskopfschmerzen und dauerhaften Tinnitus eine erste "Atlasbehandlung" hinter mir. Ich dachte da wird entweder mit dem Daumen leicht der Atlas verschoben oder mit sonem Gerät da gearbeitet. Der Kerl bei dem ich war hat jedoch ziemlich Hauruck Mäßig mein Hals gedreht bis es derb laut geknackt hat und ich dachte der bricht mir mein Genick oO Ist das denn eine Atlastherapievariante? Kam mir eher wie Einrenken vor....

Antwort
von danny117, 13

Ich hatte vor vielen Jahren eine Atlaskorrektur. Die war sanft und nicht ruckartig. Da ist der "Behandler" mit einem Gerät ganz vorsichtig an den Atlaswirbel gegangen und hat ihn korrigiert. Er hat auch gesagt, dass sich der Atlas dann nie mehr verschiebt. An anderen Stellen habe ich aber gelesen, dass er sich sehr wohl wieder verschieben kann. Ich galaube, ich habe Glück gehabt und er sitzt bei mir noch richtig.

Antwort
von somi1407, 21

Bei der Atlastherapie findet eine Manipulation des Gelenks statt, was auch als "Einrenken" bezeichnet wird.

Kommentar von ghkbaer ,

Hm, ok er meinte, er kann sich durchaus vorstellen, dass die Beschwerden durch die HWS kommen und ich soll das noch 2 mal machen lassen. Kostet natürlich Geld, und irgendwie kam mir das arg ungesund vor...ist das wirklich ungefährlich? Dachte da wird nur mit dem Daumen etwas gedrückt...

Kommentar von ghkbaer ,

"

Es gibt jedoch die Option den Atlaswirbel wieder zu korrigieren. Dabei findet

eine sanfte und zugleich auch wirkungsvolle Repositionierung des Atlaswirbels statt. Die vorgegebene

anatomische Position wird dabei immer berücksichtigt. Es finden keine ruckartigen Bewegungen oder Einrenkversuche des

Atalswirbel im Atlasgelenk statt."

Das hab ich gefunden das war alles andere als sanft bei mir^^

Kommentar von somi1407 ,

Die Atlastherapie ist keinesfalls ungefährlich. Eigentlich sollte man vorher auch einen Vertrag unterschreiben, dass man über die Risiken (zB Schlaganfall) informiert wurde.

Ich persönlich würde mir Manuelle Therapie verordnen lassen und zum Physiotherapeuten gehen.

Hast du sonst noch Kieferbeschwerden? Knirscht du mit den Zähnen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten