Atemnot!? Was tun HILFE?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So wie du es schreibst, verstärkst du es mit deiner Angst des nicht einatmen können. Versuche dich zu dem Zeitpunkt (wenn du den Druck spürst) zu entspannen, lege dich hin, und höre Musik. Konzentriere dich aufs Lied, vielleicht lässt es ja auch nach. Sonst, wenn du glaubst es sei nicht psychischer Natur, kann ich nur sagen, dass du einmal einen Termin bei einem Lungenfachmann ausmachen sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Horses4
01.11.2015, 21:21

danke

0
Kommentar von meSembi
01.11.2015, 21:23

Gerne doch

0

Hatte das mal auch, in den Sommer Ferien. Aber keine Ahnung ist halt vorbei gegangen. Falls es nicht besser wird solltest du es deinen Eltern sagen und mit denen zum Arzt gehen. Ich hasse diesen Satz "zum Arzt gehen", aber manchmal ist es wirklich so :( Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich mal an deine mutter sag ijr es mal;) ich würde mal ins krankenhaus gehen und mal überprüfen lassen:) (sorry für die rechtschreib fehler)
Lg joella❤☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thekokus
01.11.2015, 21:14

ihr*

0

zum hausarzt und wenn dir nix findet zum psychologen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thekokus
01.11.2015, 21:15

wieso psychologen?-.-

0

Was möchtest Du wissen?