Frage von DrWindows96, 58

Atemnot in Ruhe?

Bei mir kommt es manchmal vor, dass ich plötzlich so schlecht Luft bekomm, ohne dass ich mich angestrengt hätte...

Ich hab da auch so ein komisches Gefühl hinter dem Brustkorb (wie wenn was drauf liegt oder strahlt/kalt brennt)

Was kann das sein? :o

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von fanofpaolo, 58

Hallo.

Verspürst Du vielleicht in ungewohnten Situationen Angst? Angst kann durchaus auch Atemnot als Symtom zeigen. Vielleicht solltest Du das mal bei einem Arzt professionell abchecken lassen, falls es vielleicht doch was ernstes sein sollte. Besser, man geht in einem solchen Falle einmal zu viel, als einmal zu wenig zum Arzt. Je früher Du versuchst, dieses Symtom zu behandeln, desto höher sind Deine Erfolgschancen.

Ich hoffe, das ich Dir mit meiner Antwort etwas behilflich sein konnte.

Mit freundlichem Gruß

FanOfPaolo

Kommentar von DrWindows96 ,

Das wäre aber unbewusste Angst... Wobei mir das jetzt Angst macht.
Es ist wie, als wäre ich gefangen... Ich brauch Luft...!

Kommentar von fanofpaolo ,

Das stimmt. Das wäre dann unbewußte Angst, welche halt unter Umständen auf Dauer gesehen gefährlich werden könnte.

Deswegen würde ich Dir auf jeden Fall empfehlen, gleich Morgen einen Arzt aufzusuchen und ihm das Ganze zu schildern.

Damit könntest Du eventuellen Spätfolgen vorbeugen.

Mit freundlichem Gruß

FanOfPaolo

Kommentar von DrWindows96 ,

Was für Spätfolgen? :o

Kommentar von fanofpaolo ,

Spätfolgen: Je länger eine Erkrankung oder Symtomatik Zeit hat, sich "einzugewöhnen" oder zu verbreiten, auch bei Angst und Du sie nicht gleich behandeln würdest, desto mehr würdest Du dies im späteren Zeitraum von deinem Körper angezeigt bekommen.

Kommentar von DrWindows96 ,

Oh...

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Medizin, 31

Lass am Besten mal die Blutwerte checken - da Atembeschwerden u.a. zu den Symptomen eines Eisen-und/oder Magnesiummangels gehören, da bei Eisenmangel das Blut zu wenig Sauerstoff transportiert oder Magnesiummangel u.a. zu Verspannungen oder Verkrampfungen der Atemwegsmuskulatur führt.

Kommentar von DrWindows96 ,

Alles klar, ich wollte sowieso mal wieder einen kompletten Check machen lassen. Danke!

Kommentar von DrWindows96 ,

Ich hab ja auch öfter Herzprobleme und Schmerzen in dem Bereich. :/

Antwort
von angy2001, 48

Das kann Angst sein -- vielleicht spürst du deine Angst eben dann, wenn du zur Ruhe kommst. Das kann dann auch zu flachem Atem oder Atemnot führen.

Kommentar von DrWindows96 ,

Ohje... Ja manchmal hab ich schon Angst... :( auch jetzt, wenn das passiert, aber es geht nicht weg... Und ich will wieder atmen können... Hilfe... :'(

Kommentar von angy2001 ,

Auch wenn es schwer fällt - atme tief aus. Gibt dir richtig Mühe beim Ausatmen und dann atmest du wieder tief ein. Atme so tief ein, dass sich auch deine Flanken aufdehnen. Das machst du eine viertel Stunde lang. Konzentriere dich auf deinen Atem. Wenn deine Gedanken wegwandern, kehre zurück zum Atem.

So wirst du dich beruhigen. Mach das immer wieder, wenn du so ein komisches Gefühl bekommst.

alles Gute für dich.

Kommentar von DrWindows96 ,

Oha... Ganz vielen lieben Dank dafür!!!

Ich probiere das gleich mal aus. Dankeschön :)

Kommentar von DrWindows96 ,

Es hat mir wirklich sehr geholfen! Vielen Dank!! :)

Kommentar von angy2001 ,

gern geschehen.

Kommentar von DrWindows96 ,

Lieb von dir... :)

Antwort
von Froschkoenig8, 41

Dr. Windows, wer soll Dir hier ohne gründliche Diagnose eine zuverlässige Antwort geben? Es kann alles mögliche sein. Atemnot ist doch nun aber keine leicht zu nehmende Erfahrung, oder? Also sei so gut und begib Dich sehr bald zu einer Ärztin/Arzt und lass das abklären. Viel Glück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten