Atemnot. Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hatte auch mal ein Problem, welches so ähnlich war wie deins.

Nach dem hundertsten Arztbesuch und der tausendstens Blutabnahme stellte sich heraus, dass ich extremen Eisenmangel hatte. Das hat sich erst so spät herausgestellt, da darauf nicht so oft getestet wird. Habe dann Tabletten bekommen und es ist relativ schnell besser geworden.

Evtl solltest du das auch mal testen lassen, kann ja sein, dass dieser Wert bei dir übersehen/nicht getestet wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nuesschen1
10.03.2016, 07:14

Das werd ich mal ansprechen. Ich muss eh bald wieder zur urinkontrolle da kann das mit gemacht werden. Im urin hab ich zuviel protein und Erythrozyten enthalten villt liegt auch damit was zusammen. 

0

Mach dir mal einen Termin beim Kardiologen. Bist du auch beim z.b. Treppensteigen schneller aus der puste?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nuesschen1
09.03.2016, 21:47

Beim Treppen steigen nicht unbedingt aber bei sowas wie Ausdauerlauf bekomm ich nach einer weile keine luft mehr 

0
Kommentar von 1995sa
10.03.2016, 07:08

ja klär das beim Kardiologen ab

0

eine/n freund/in anschaffen die dich immer begleitet und bei bedarf dir mund-zu-mund beatmung gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nuesschen1
09.03.2016, 21:44

Wenn ich selber nicht atmen kann weil keine luft rein geht wird auch die luft von anderen nicht oder nur gering rein gehen. Wurde uns zumindest in der schule  (Krankenpflege ) erzählt 

0