Frage von Hummel666777, 37

Atemnot bei starker Belastung, was könnte es sein?

Ich bin 15 Jahre alt und spiele leistungsorientiert Fußball. Meine Grundlagenausdauer ist gut, wenn ich ein Tempo konstant halte, habe ich auch keine Probleme. Erst bei schnellem Tempowechsel... dies merke ich im Spiel und kann deswegen nicht durchspielen, aber auch beim Training (bei Spielformen und Sprints). Ich kann dann nicht richtig einatmen und mir wird manchmal auch schwindelig. Meine Mitspieler haben mir gesagt, dass ich ganz blass werde. Außerdem fängt mein Bauch an zu zittern und ich fang manchmal an zu heulen. Ich war schon beim Lungenarzt, meine Lungefunktion ist perfekt und auch mein Herz ist gesund. Das heißt, man kann Asthma schoneinmal ausschließen. Mir wurde Blut abgenommen, aber es ist nichts Auffälliges heraus gekommen. Also ist auch eine Elektrolytstörung keine Möglichkeit für das Problem. Mein Eisenwert liegt zwar noch im Normalwert, ist aber meiner Meinung nach trotzdem sehr niedrig (32; Normal: 10-291). Mein Lipasewert beträgt 17 (Normal: 13-60), meine MCH (27,1; Normal: 27-32,3) -, MCHC (32; Normal: 31,8-34,7) - und MCV (84,3; Normal: 83-98) -Werte sind auch knapp an der unteren Grenze. Mein Hämoglobinwert ist allerdings perfekt (13,1; Normal: 12-14,6). Ich hoffe ihr könnt etwas mit den Werten anfangen... :) wenn nicht, ist nicht schlimm, vielleicht hat ja einer noch eine Idee, was dieUrsache sein könnte. Als Nächstes würde ich vielleicht einen Test auf dem Laufband machen, da werden alle Werte unter Belastung gemessen. Allgemein kann man noch sagen, dass mein Puls sehr langsam ist (geht Nachts auf 36 runter, aber ist wahrscheinlich uninteressant. Ich habe auch schon einen Belastungs-EKG und einen Langzeit-EKG vor einem halben Jahr gemacht (als ich das Problem noch nicht hatte), da war alles in Ordnung. Danke schonmal, dass ihr das Alles gelesen habt und vielleicht auch noch ein paar Tipps oder Vorschläge habt :) 

Antwort
von Rollerfreake, 32

Es könnte eine Hyperventilation sein, das die Atmung bei körperlicher Belastung schneller und tiefer wird ist ganz normal, der Körper benötigt durch die Belastung mehr Sauerstoff. Bei einer Hyperventilation, ist die Atmung aber zu stark beschleunigt, wodurch zu viel Kohlendioxed abgeatmet wird, das ganze ist dann übringens eine Atemstörung und keine Atemnot, da kein Sauerstoffmangel besteht. Zur Sicherheit, solltest du aber zum Hausarzt gehen und dich untersuchen lassen. 

Kommentar von Hummel666777 ,

Vielleicht weißt du was es sein könnte wenn du meinen Text liest? Ich hab den erst gerade reingestellt

Kommentar von Rollerfreake ,

Das kann viele Ursachen haben, was die Ursache ist, kann nur der Arzt durch die noch ausstehenden Untersuchungen feststellen. Deine Herzfrequenz (Puls) ist allerdings auffällig niedrig, normal ist ein Puls von 60 bis 80 Schlägen pro Minute im Ruhezustand. 

Kommentar von Hummel666777 ,

Okay dann muss ich einfach mal abwarten und hoffen, dass der Arzt die Ursache findet... Danke :)

Antwort
von Winkler123, 37

In jedem Fall sollte man in diesem Fall stärkere Belastungen vermeiden.


 

Antwort
von Herb3472, 35

Rauchst Du? Dann ist es mit Sicherheit COPD.

https://de.wikipedia.org/wiki/Chronisch_obstruktive_Lungenerkrankung

Kommentar von Franticek ,

Wenn die Diagnose sooo einfach wäre, dann bräuchte man keine Ärzte mehr. Aber immerhin konntest du zeigen, dass du den Ausdruck COPD kennst.

Kommentar von Herb3472 ,

Aber immerhin konntest du zeigen, dass du den Ausdruck COPD kennst.

Was soll der Sarkasmus? Ich leide bedauerlicherweise an COPD, und Atemnot bei Belastung ist typisch für diese Erkrankung.

Antwort
von Reality010, 32

Schwache Ausdauer, kann man trainieren. 

Antwort
von vomfeinsten111, 31

Schlechte Kondition (Trainingszustand), Kreislauf- oder Herzprobleme, Lungenminderfunktion....es gibt viele Ursachen, die in Frage kommen.

Dein Arzt kann untersuchen und helfen.


Kommentar von Hummel666777 ,

Ich bin neu hier, eigentlich habe ich einen langen Text geschrieben, der wurde irgendwie nicht mitreingestellt :/ kann man den noch hinzufügen?

Kommentar von Franticek ,

Ist mir auch schon passiert. Das kommt hin und wieder vor.

Kommentar von Hummel666777 ,

Also muss ich den ganzen Text nochmal schreiben? 😬ich hab den schon zum 2. Mal geschrieben 😕

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten