Frage von xxDevin, 33

Atembeschwerden - Allergie?

Ich habe eine Pollen und Hausstaubmilbenallergie. Ich habe seit 3 Tagen Atembeschwerden bevor ich einschlafe, aber heute ist es schlimmer. Ich habe schon seit etwa einer Stunde wieder Atemprobleme und zwar ein bisschen schlimmere. Ich habe auch Allergie bedingtes Asthma. Ich weiss nicht was ich machen sollt. Ich habe schon ein Antiallergikum genommen und es hat nichts gebracht. Ich bin im Moment bei meinem Vater und wir haben viele Teppiche, aber eigentlich mache mir das nie grosse mühe. Kann es auch sein, dass es daran liegt, dass ich in den vergangenen drei Tagen kein/wenig Sport gemacht habe. In der letzten Woche bin ich viele Fahrrad gefahren. Kann mir jemand helfen?

Antwort
von polarbaer64, 17

Bei Hausstauballergie sollte man auf Teppiche verzichten. Evtl. macht dir die große Hitze in Verbindung mit dem Staub zu schaffen. Mit fehlendem Sport hat deine Atemnot sicher nichts zu tun. 

Hast du kein Asthmaspray? Dann solltest du zum Arzt, dir eins verschreiben lassen. 

Dein Asthma kann auch auf einer Infektion basieren. Hast du das Gefühl, dass du eine Sommergrippe bekommen könntest?

Sicherheitshalber solltest du mal zum Arzt.

Antwort
von mausezahn1502, 33

Hallo,

Kleiner Tipp: Versuchs mal mit einem Luftfilter.Die kosten nicht viel und sind super.Mir ging es immer genauso wie dir und dieses Gerät hat mir super geholfen.

Alles Gute und LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten