Frage von Bisbark, 155

Aszites (Wasserbauch) bei Freundin?

Hallo, meine Freundin hat gestern die Diagnose "Aszites" also Wasser im Bauch vom Frauenarzt bekommen. Es war wohl nicht viel ihr wurden auch keine Medikamente verschrieben. Es wurde nichts getan außer Blut abgenommen. Ich vermutete dass der Arzt sich wohl heute melden sollte und die Ergebnisse des Bluttests bekannt geben sollte, aber es passierte nichts. Mittlerweile klagt Sie über ein "komisches " Gefühl im Bauch aber nicht direkt schmerzen. Ich mache mir jetzt halt tierisch sorgen, wir wissen noch immer nicht was beim Bluttest rausgekommen ist, auch hat der Arzt wie gesagt keine Medikamente oder sonstige Empfehlungen gegeben. Wir wissen nicht ob und wann sich der Arzt wieder meldet, den nächsten Termin hat sie erst in zwei Wochen. Was ist eure Meinung dazu, was sagt ihr? Und vorallem, kann eine Aszites innerhalb weniger Tage wirklich lebensbedrohlich werden?

Antwort
von FelixFoxx, 57

Wie gefährlich eine Aszites ist, hängt von der Ursache ab. Zwei gefährliche Ursachen sind Leber- und Nierenversagen. Ich würde einfach noch mal beim Arzt anrufen.

Antwort
von kopti, 64

Hallo Bisbark,

eine leichte Aszites könnte Deine Freundin mit regelmäßiger Bewegung wie wandern und schwimmen sowie einer Ernährung abfangen, bei der sie besonders auf geregelte Verdauung achtet und Lebensmittel isst, die "Wasser vertreiben". Aber: Bitte nix übertreiben!

Beim Entwässern zu empfehlen sind z. B.; Spargel  - um diese Jahreszeit aus dem Glas oder der Gefriertruhe -, Sauerkraut, Weintrauben, Ananas . . .

. . . kaliumreiches, aber natriumarmes (am besten stilles) Wasser, salzarme Kost, weit gehender Verzicht auf Fertiggerichte, Reis (salzlos gekocht) . . . 

All das kann dazu beitragen, Bauchwasser loszuwerden ohne sich gleich über eine Chemiekeule (Entwässerungstabletten)  evtl. fatale Nebenwirkungen einzuhandeln. Ganz wichtig: Keinen Alkohol trinken!

Natürlich sind das nur Maßnahmen, die das Symptom angehen. Wenn der Arzt über die Auswertung des aktuell gezapften Bluts keine Erklärung findet, löchert ihn.

Dann soll er - oder ein fachspezifischer Kollege - seine Diagnosekompetenz weiter unter Beweis stellen - bevor sich mehr Wasser sammelt und ein Tablettenkonsum unumgänglich werden könnte. Denn es gibt einen Grund für eine "leichte = beginnende" Aszites.

Antwort
von Thaliasp, 104

Ich nehme an dass der Arzt sich schon noch melden wird. Es muss ja abgeklärt werden warum sich Wasser im Bauch angesammelt hat. Aszites ist keine eigenständige Krankheit sondern ein Symptom.

Kommentar von Bisbark ,

Aber wirklich gefährlich werden kann die Aszites an sich nicht oder?

Kommentar von Thaliasp ,

Es ist schwierig etwas zu sagen, ich kenne deine Freundin nicht und ich weiß nicht was sie hat, es kann sich Verschiedenes dahinter verstecken, ich will nicht sprichwörtlich den Teufel an die Wand malen. Warte einfach das Telefon vom Arzt ab dann wisst ihr weiter. Sollte es für euch zu lange gehen telefoniert einfach selber dem Arzt. Alles Gute.

Antwort
von oppenriederhaus, 59

Keine Panik -

Wenn der Arzt ihr gestern Blut abgenommen hat, liegen die Laborergebnisse spätestens morgen vor. Ich würde mich gleich morgen vormittags in der Praxis danach erkundigen und nicht erst 14 Tage auf den nächsten Termin warten.

Im Ernstfall geht die Verständigung zwischen Labor und Arzt aber sehr schnell und Deine Freundin würde auf jeden Fall benachrichtigt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten