Frage von RollercoasterXX, 39

Asymetrisches Gesicht Einbildung oder nicht?

Ich bin voll zwiespältig was mein Aussehen betrifft. Wenn ich mich im Spiegel betrachte, finde ich mich eigentlich ganz gutaussehend. Wenn ich mich aber auf Bildern sehe, kommt es mir vor, als wäre potthässlich, mein ganzes Gesicht wirkt darauf asymetrisch, mein rechtes Auge liegt höher als das linke usw.

Ich weiß dass viele meinen es liegt an der Gewöhnung, dass wir uns immer im Spiegel sehen und daran gewohnt sind. Ich finde aber das ist nicht so. Wenn ich auf Omegle bin, und mich rechts zur Kamera drehe, klicken mich alle Mädchen weg. Wenn ich mich links zur Kamera drehe bleiben sie und wollen schreiben.

Jetzt weiß ich nicht wie ich mich einstufen soll? Meine Freunde meinen ich würde mir das einbilden, aber auf deren Meinung kann man ja nicht wirklich wert legen weil Freunde einem wirklich nicht ehrlich sagen würden wenn sie einen hässlich finden

Antwort
von Kuno33, 9

Alles Lebendige ist niemals zu 100% symmetrisch im Gegensatz zu technischen Produkten. Gerade weil man sich nicht ständig sieht, stimmt das innere Bild nicht ganz mit dem tatsächlichen Aussehen überein. Daher entstehen leicht Zweifel. Außerdem übertragen Menschen, die teilweise an sich selbst zweifeln, ihre Zweifel oft auf ihr Spiegelbild.

Das heißt aber nicht, dass solche Sichtweisen objektiv sind. Bei Schönheit ist es ohnehin mit der Objektivität schwierig. Daher lege Deine Empfindungen nicht zu sehr auf die Goldwaage.

Mit der Einstufung ist es auch problematisch. Da werden sehr schnell und leichtfertig Rangfolgen gebildet. Eine Rangfolge von Schönheit kann nie objektiv sein. Und wenn Du kein positives Selbstwertgefühl entwickeln konntest, weil Du z. B.  in Deiner Kindheit oder in Deinem Leben schwierige Phasen durchleben musstest, wirst Du Dich bei solchen Rangfolgen meistens zu negativ sein. Seltener passiert aber auch das Umgekehrte, das alle anderen herunter gemacht werden.

Schau mal auf Deine guten Seiten! Danach bist Du übrigens um so besser in der Lage, Deine Fehler und Probleme realistisch zu betrachten und vielleicht etwas zu ändern. Eine postive Beziehung zu sich selbst lohnt sich also in jedem Fall.

Antwort
von xherbstx, 10

Man kann eigentlich kein perfekt symmetrisches Gesicht haben. Zumindest ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering.

Es wurde auch mal beweisen, dass man sich im Spiegel (ca. 30% glaube ich) hübscher findet, als auf Fotos. Deine Freunde sagen dir da nur die Wahrheit!

Kleiner Tipp: Auf Fotos das Kinn etwas weiter runter, dann passt alles !

Antwort
von Jiggy187, 17

es gibt kaum ein symmetrisches gesicht auf der welt, tröste dich

Antwort
von potelux, 22

Ich gehe auch davon aus, dass du dir das einbildest. Außerdem können wir das hier auch ohne Bild schlecht bewerten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community