Frage von kindagurl, 112

Asylantinnen färben Haare?

Hallöchen. In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass ich sehr viele schwarzhaarige Asylantinnen oder geflohene Frauen sich hellere Haarfarbe kaufen sehen habe (die auch ein Kopftuch getragen haben). Hat das einen Grund? Also machen Sie das, um ihr Kopftuch abnehmen zu können (ich weiß nicht ob und unter welchen Umständen sie das in der Öffentlichkeit dürfen) oder irgendeinen anderen Grund? Oder ist es reiner Zufall?
Danke schonmal im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tanztrainer1, 24

Bei dem Helferkreis, bei dem ich ab und zu aushelfe, ist mir das auch schon aufgefallen.

Es kann ja wirklich sein, dass manche Frauen es eben leid sind, immer gleich als Asylbewerberinnen erkannt zu werden und sich daher die Haare heller färben wollen. Übrigens gibt es bei uns jede Menge Muslima, die kein Kopftuch oder sonstige Verschleierungen tragen!

Antwort
von hutten52, 22

Ob das so ist, weiß ich nicht. Was bekannt ist, ist, dass manche Frauen aus Asien, Afrika und Südamerika sich die Haare aufhellen. Es gab mal einen Fernsehbericht über z. T. gesundheitlich problematische Mittel, die sie anwenden, um die Haare zu glätten bzw. zu blondieren. Der Hintergrund dürfte das Frauenbild aus Film, Fernsehe und Internet sein, dem diese Frauen nacheifern. Außerdem stehen eben die Männer aus diesen Regionen auf helle, glatte Haare. Schon die alten Römer zahlten Unsummen für das blonde Haar der Germaninnen. Das Seltene reizt eben mehr als das, was 90% haben.

Mit dem Kopftuch hat das wohl nichts zu tun.

Antwort
von ManuViernheim, 33

Vielleicht gefällt ihnen blondes Haar besser als schwarzes Haar.

Kommentar von kindagurl ,

Ja man

Antwort
von FitJali37, 66

wahrscheinlich Zufall. Mit dem Kopftuch hat das alles nichts zu tun

Antwort
von AntwortMarkus, 38

Weil Sie Lust dazu haben.

Kommentar von kindagurl ,

Wäre möglich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten