Asus ROG Xonar Phoebus vs Xonar Phoebus Solo?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei der normalen Phoebus ist noch so ein Controller mit Lautstärkeregler und Anschlüssen (sodass man nicht immer an die Karte ran muss, um was anzuschließen) dabei, der bei der Solo nicht dabei ist, hierzu noch ein Infotext:

 Komfortabler Anschluss von Headsets
Die ROG Xonar Phoebus-Kontrollbox – wie für ROG-Produkte üblich in rot und schwarz gehalten – bietet Gamern einen komfortablen und schnellen Zugriff auf die Lautstärkeregelung und den Headset-Anschluss. Die Kontrollbox wird über den hinteren Ausgang der Karte verbunden und kann einfach auf dem Schreibtisch platziert werden, so dass sie stets in greifbarer Nähe ist. Des Weiteren bietet die Kontrollbox Mikrofon- und Kopfhörer-Anschlüsse, die auch die Benutzung von Headsets mit kurzem Kabel ermöglicht, da sich die Eingänge in greifbarer Nähe des Gamers befinden.

musst du sehen, ob du das brauchst, den Aufpreis von ~40€ wäre es mir persänlich aber nicht wert.

Ansonsten noch die Frage, brauchst du überhaupt diese? Ich hab eine günstigere Xonar U7 (https://www.amazon.de/Asus-Externe-Soundkarte-Kopfhörerverstärker-Theater/dp/B00CP53ML2/) und die reicht eigentlich auch völlig aus, hat zudem, weil extern über USB, keine Probleme mit elektromagnetischen Interferenzen, die meisten internen dagegen haben gerne mal Störgeräusche, wenn eine leistungsstarke Grafikkarte verbaut ist und diese ausgelastet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eliatam
17.11.2016, 00:31

erstmal danke für die antwort :) und ich besitze die ROG Xonar Phoebus mit dieser Kontrollbox doch vor ca 2 wochen ist diese kaputt gegangen bzw wird nicht mehr erkannt und wenn doch dann nur so lange bis ich versuche etwas mit Ton abzuspielen :/ und mir geht es darum, dass ich dann einfach diese "Kontrollbox" an der Solo anschließen könnte und ob die Solo evtl andere Treiber bzw "schlechtere" oder ältere hat :)

0