Frage von lowrider0, 29

Asus Recovery abbrechen um Daten zu sichern?

Hallo, wir haben ein älteres Asus Notebook (P53S), das mit Windows 7 läuft und in letzter Zeit unerträglich langsam geworden ist. Bluescreens sind an der Tagesordnung etc. Meine Eltern haben leider noch Daten darauf gespeichert (was mir nicht in den Sinn kommen würde).

Jetzt habe ich blöderweise erstmal testweise geschaut, wie man die Recovery Partition startet (F9), um zu einem späteren Zeitpunkt nach dem Daten sichern das Teil auf Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Im Internet habe ich gelesen, dass es noch eine Bestätigung erfordert, bevor die Wiederherstellung anfängt. Allerdings ist das Laptop jetzt in einem Asus Hintergrund gefangen, die Recovery Partition startet immer wieder mit dem Neustart des Notebooks. Das Fenster, wo man die Sprache auswählen soll für die Wiederherstellung erscheint. Wenn man auf abbrechen klickt, bleibt der Asus Hintergrund einfach stehen.

Selbst wenn ich über F9 auswähle, Windows normal starten, geht es wieder in das Recovery Programm. Kann ich das irgendwie anstellen, um die Daten noch zu sichern? Zu einem "Experten", der hunderte dafür will gehe ich nicht damit.

Besten Dank!!

Expertenantwort
von hans39, Community-Experte für Computer, 19

Du wirst sicherlich noch von dem CD/DVD-Lauferk eine Linux-Live-CD/DVD booten können.  -  Rette die Daten zunächst mit Hilfe von Knoppix-CD, siehe:  http://www.chip.de/downloads/Knoppix\_13013232.html )  oder der Computerbild-Notfall-DVD, siehe: http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Software-COMPUTER-BILD-Notfall-DV...

Danach kannst Du Dich in Ruhe um Dein Win7 kümmern.

Kommentar von lowrider0 ,

Vielen Dank! Werde ich ausprobieren.

Kommentar von hans39 ,

Die Laufwerkbezeichnungen und Strukturen sind bei Linux etwas anders. Mit etwas Umsicht wirst Du Dich jedoch da hindurch finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community