Frage von Automatikuss,

Asus Notebook mit HDMI Ferseher verbinden, geht nicht weis wer mehr?

Hallo, ich habe ein Asus Notebook mit einer Nvidia Grafigkarte gt 220. Ich wollte einfach über HDMI den Notebook mit den Ferseher verbinden, aber es kommt kein Bild. Das Notebook findet auch den Fernseher in der Einstellung. Aber das Signal geht nicht zum Fernseher hin. Ich habe schon diverse Einstellungen ausprobiert, aber es passiert nix. Ich habe es auch mit den Notebook meines Sohnes probiert und da gelingt es auf anhieb. Im Bios kann ich auch nix einstellen. Kann mir eventuel jemand weiterhelfen, damit es mal klappt? Danke Herbert

Antwort von Franz159,

Alle Geräte ausschalten reicht und dann das ihr machen

http://www.gutefrage.net/tipp/wie-man-den-pc-bildschirm-auf-dem-fernseher-uebert...

Ich hoffe ich war hilfreich, wenn was unklar ist kannst du mich fragen :)

Kommentar von Automatikuss,

Wäre schön, wenn es nur das wäre. Aber da schein der Wurm drin zu sein, aber wo, das weis ich nicht. Aber danke.

Kommentar von Franz159,

vielleicht hat das Kabel was oder kann nicht die hohe Bildschirmbildschirm Auflössung übertragen. Oder was anderes?

Kommentar von Automatikuss,

Auch das Kabel ist OK, da es bei einen anderen Notebook funktionert Eine andere Auflösung, die mir zur Verfügung stehen, habe ich schon alle durchprobiert. Auch kein Erfolg im Sicht. Danke

Antwort von Staynex,

hat dein Notebook die Fn Tasten da müsste es eine taste geben auf der zwei Bildschirme sind (bei mir F8)

drück doch einfach Fn + diese Bildschirm-Bildschirmtaste wenns nicht geht melde dich einfach nochmal

Kommentar von Automatikuss,

Auch das Funktioniert nicht. Ich kann es alles auswählen. Aber die Verbindung kommt nicht zu stande. Zur Info ich habe auch alle Treiber neu installiert. Das Problem besteht, seit dem ich ein neuer Motherboard eingebaut bekommen habe. Und Asus sagt dazu, ich müsse alle Treiber installieren. Passierte leider auch nix. Vielleicht ist es nur ein kleines Häkchen, aber ich weis nicht wo. Thanks Herbert

Kommentar von Staynex,

Vielleicht geht das: Wenn du Win 7 hast dann scheibe in die suchleiste "Verbindung mit einem Projektor herstellen" darauf klickst du nun es öffnet sich ein kleines Fenster in diesem müsstest du auswählen können wie das bild angezeigt werden soll. Dies ist die gleiche Funktion wie bei der Fn taste. Probiers einfach mal aus wenn nicht melde dich wieder wir finden schon eine Lösung. (:

Kommentar von Automatikuss,

Hi, ja auch das habe ich schon durchgespielt, leider ohne Erfolg. Ich kann alles anklicken, was der Läppi auch annimmt. Ich kann auch Einstellungen vornehmen, wo ich schon diverse ausgetestet habe, aber auch ohne Erfolg. Ich sehe auch das der Läppi, den Fernseher erkennt, aber anders rum, kommt kein Signal zum Fernseher. Am Fernseher kann ich auch nix einstellen. Es funktionert auch so, bei den Läppi von meinen Sohn. Da ist der Wurm drin und Asus meinte, das ich eine Neuinstalation von Betriebsystem machen sollte. Die sind auch der Meinung, das es ein Treiberproblem von Chipsatz sein kann, aber die sind auch schon mehrmals von mir neu installiert worden. Die Neuinstalation wäre aber der letzte Weg und dann stellt sich die Frage ob es dann so wichtig ist, das man 10 Std aufwendet um alle Programme wieder neu zu installieren, wen die Zeit überhaupt reicht, mit den ganzen Downloads etc.. Wobei es auch sei kann, das es nicht das Problem löst.
Aber ich danke Euch und bin für jeden weiteren Vorschlag dankbar. Herzlichen Dank.

Kommentar von Automatikuss,

Hi, ja auch das habe ich schon durchgespielt, leider ohne Erfolg. Ich kann alles anklicken, was der Läppi auch annimmt. Ich kann auch Einstellungen vornehmen, wo ich schon diverse ausgetestet habe, aber auch ohne Erfolg. Ich sehe auch das der Läppi, den Fernseher erkennt, aber anders rum, kommt kein Signal zum Fernseher. Am Fernseher kann ich auch nix einstellen. Es funktionert auch so, bei den Läppi von meinen Sohn. Da ist der Wurm drin und Asus meinte, das ich eine Neuinstalation von Betriebsystem machen sollte. Die sind auch der Meinung, das es ein Treiberproblem von Chipsatz sein kann, aber die sind auch schon mehrmals von mir neu installiert worden. Die Neuinstalation wäre aber der letzte Weg und dann stellt sich die Frage ob es dann so wichtig ist, das man 10 Std aufwendet um alle Programme wieder neu zu installieren, wen die Zeit überhaupt reicht, mit den ganzen Downloads etc.. Wobei es auch sei kann, das es nicht das Problem löst.
Aber ich danke Euch und bin für jeden weiteren Vorschlag dankbar. Herzlichen Dank.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community