Frage von JimmiB, 143

Asus Laptop (Akku) lädt manchmal nicht - was tun?

Hi Leute,

also hab seit nem Jahr nen Asus R510D Laptop (Windows 10) mit dem ich eigentlich ganz zufrieden bin/war.

Seit einigen Tagen macht er aber Probleme beim Aufladen. Und ich check nicht, ob es am Akku oder am Netzteil liegt bzw. was sonst das Problem sein könnte.

  • es gibt Phasen wo sich einfach gar nichts tut (er saugt einfach am Akku und schaltet sich irgendwann aus)
  • meistens wenn er leer und ausgeschaltet ist, funktioniert das Aufladen dann plötzlich (zumindest wenn man den Stecker neu rein gibt) problemlos. Irgendwann hört es aber wieder auf
  • öfters lädt er auch nur bis z.B. 97% und schaltet dann auf "nur Netzbetrieb, wird nicht aufgeladen" um, nimmt also den Strom vom Netzteil aber lädt den Akku nicht voll auf
  • ein Stecker am Netzteil ist etwas locker, bin aber nicht sicher ob das der ausschlaggebende Grund ist. Ich kann es leider nicht testen, weil sonst keines unserer Netzteile reinpasst.

Ich bin noch ned dazu gekommen, das im Laden checken zu lassen. Also wollt ich mal Fragen, ob wer auf Basis dessen eine Diagnose machen kann.

Akku rausnehmen geht übrigens nicht so leicht, da fest verbaut.

Diverse Diagnose-Tool zeigen an, dass die Batterie noch fast soviel Kapazität hat wie neu, das sollte alsor passen. Allerdings gibt es ein Diagnosetool, dass "Battey Wear Level ~86%" anzeigt, was ja extrem hoch ist. Spricht das für nen Defekt des Akkus? Sonstige Tipps?

Antwort
von achimjenisch, 124

Ich denke ein neuer Akku muss her. Wenn du sicher gehen willst schicke ihn in die Reparateur. Dies kann aber teuer werden. Ich empfehle als neuen Laptop: http://www.ebay.de/itm/like/201581755801?lpid=106&chn=ps&ul_noapp=true

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community