Frage von Larscey, 35

Asus Computer für 1800, ab wieviel bekommt man einen Passablen Pc?

Ich war heute im "Villringer" und hab nach Gaming Pc's gefragt. Der Verkäufer hat mir einen

"Asus G11CB-DE026T Desktop PC (Intel Core i7-6700, 16GB RAM, 1TB HDD, 256GB SSD, Nvidia GTX 1070 8GB VRAM, Win 10) schwarz"

(Sry für den langen Namen hab in aus Amazon kopiert...) empfohlen. (War übrigens auch der einzige Computer den sie hatten). Er hat gesagt unter 1500 bekäme ich keinen Passablen Gaming Pc. Ich habe ihn danach noch gefragt ob es sich nicht eher lohnen würde einen selber zusammen zu bauen, daraufhin hat er zwar nicht davon abgeraten aber er hat gesagt dass so ein computer (oben aufgelistet) mit einem selbstzusammengestellten computer minthalten würde oder sogar besser wär.

Nun ist meine Frage ob man wirklich keinen Passablen Gaming Pc unter 1500 bekommt und es sich eher lohnt einen selber zusammenzubauen oder einen fertigen zu kaufen.

Ps: Wenn ihr gerade Vorschläge habt könnt ihr die mir gerne auch schreiben.

Würde mich über Antworten freuen,
schonmal ein Danke an alle die Antworten!

Antwort
von MikeM2601, 14

Der Verkäufer hat dir diesen Mist angedreht, weil er möchte, dass du dir den PC von diesem Laden kaufst. Einen PC mit diesen Teilen bekommst du für weniger Geld. Den musst du dir zwar selber zusammen bauen, aber es gibt sehr viele Tutorials auf YouTube also einfach mal nachschauen falls du dir nicht ganz sicher bist.

Wenn du willst stelle ich dir einen Computer zusammen.

Kommentar von Larscey ,

Das hab ich mir auch schon gedacht... Wäre nett wenn du mir mal einen zusammenstellen würdet mein Budget wäre aber allein für den Pc nur 1000-1100.

Kommentar von MikeM2601 ,

Mache ich gerne. Gib mir ein bisschen Zeit.

Kommentar von MikeM2601 ,

Hier:

https://geizhals.at/?cat=WL-716872

Ist leider etwas über dem Budget aber das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach besser als dieser für 1800. Es ist "zwar" kein i7 aber zum zocken reicht ein i5 und den im fertig PC kann man nicht Übertakten.

Expertenantwort
von SYSCrashTV, Community-Experte für Computer & PC, 9

Nun, was er sagt ist nicht ganz korrekt. Er will dir nur halt den PC verkaufen, den er da hat.

In der Regel sind Selbstbau-PCs deutlich besser, da du hier selbst entscheiden kannst, was du brauchst und was nicht. Sollte dir eine SSD mit 250GB reichen und du brauchst keine HDD kannst du die weglassen, bei einem Komplett-PC kannst du das schlecht sagen. Zudem ist das vorinstallierte Windows auf den PCs meist schon mit AdWare und anderen Programmen zugemüllt...

Daher klare Empfehlung: einzelne Teile kaufen, einige Online-Händler bauen die auch für ca. 30€ zusammen.

Einen guten Gaming-PC bekommst du schon ab 700€ aufwärts. Damit solltest du dann die meisten Spiele flüssig und mit guten Einstellungen spielen können, Ultra ist meist erst ab 1000€ richtig gut möglich, ist meiner Meinung nach aber auch nicht wirklich notwendig.

Ich habe immer noch meinen Selbstbau-PC von vor 2 Jahren und der hat 700€ gekostet, heute vielleicht noch 400€ wert, trotzdem funktionieren die meisten Spiele ohne Probleme mit 200FPS und laufen auch mit VSync ruckelfrei.

Soviel zu der Meinung eines "Experten" aus dem Laden.

Kommentar von Larscey ,

Thx, aber ich kenne mich schlecht mit Pc's aus (besser gesagt gar nicht) und hätte keinen Plan was ich für Teile brauche, was wichtig ist usw.

Antwort
von sgt119, 9

Für rund 1100€ kriegt man schon was richtig gutes

http://geizhals.de/?cat=WL-699131

Antwort
von SiroOne, 15

Für 1600 gibt es schon eine 1080
Ich würde den dann neben.
http://www.toletec.de/epages/61096795.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61096795/Produ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten