Frage von YuriXZero, 81

Astronomie oder Physik Studium?

Also ich möchte gerne nach mein Abitur studieren, nur finde ich das was ich im Internet lese etwas unübersichtlich und meine Frage ist jetzt: Wenn man im Bereich Astronomie und Astrophysik arbeiten möchte kann man (wenn es das gibt) ein Astronomie Studium machen oder gibt es nur das Physik Studium und kann danach in den Bereich arbeiten?

Danke im voraus

Lg YuriXZero

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BurkeUndCo, 31

Die Antwort ist einfach:

In Deutschland gibt es kein Grundstudium der Astronomie. Statt dessen kann man nach dem Grundstudium der Physik sich in einem der Teilgebiete, z.B. auch Astronomie, Astrophysik etc. spezialisieren.

Kommentar von BurkeUndCo ,

Und natürlich kann ich Dir Heidelberg empfehlen.

Für beides: Physik und Astronomie.

Kommentar von deepxpalexblue ,

Kann man auch in Jena Physik und dann in Heidelberg Astronomie studieren, wenn man im Bereich der Astrophysik arbeiten will? Und warum gibt es kein Astronomie/Astrophysik-Grundstudium in Deutschland?

Kommentar von BurkeUndCo ,

Zu 1.) Prinzipiell kann man immer den Studienplatz wechseln, und ein Wechsel nach dem Grundstudium ist sogar besonders einfach, weil das Grundstudium überall zumindest sehr ähnlich ist.

Zu 2) Weil die Astronomie eben eines der Teilgebiete der Physik ist. Alles was Astronomie ist, ist prinzipiell Physik, sei es Planetenbewegung, sei es Sternentstehung und interne Fusionsprozesse, sei es Gravitation zwischen Galaxien. Und auch die astronomische Messtechnik ist Physik: Optik, Radartechnik, Verstärker Detektoren etc.

Und die astronomischen Rechnungen sind viel Mathematik, aber schließlich ist cdie Mathematik ja die wichtigsste Hilfswissenschaft der Physik.

Antwort
von GedankenGruetze, 44

Also wenn du in dem Bereich arbeiten willst, dann wirst du einen Bachelor und Master benötigen. Dort kannst du dich dann spezialisieren auf den Bereich deiner Wahl.

Ich zitiere mal aus dem Link von sternstefan

Astronomie ist in Heidelberg,
wie fast überall in Deutschland, kein eigenständiger Bachelor- oder
Masterstudiengang. Das liegt daran, dass Astronomie und Astrophysik ohne
physikalische Kenntnisse kaum erfolgreich betrieben werden können, so
dass eine gründliche physikalische Ausbildung unerlässlich ist. Fast
immer wird die astronomische Ausbildung daher mit der physikalischen
kombiniert.

Antwort
von Reggid, 52

einen eigenen astronomie-bachelor studiengang im deutschsprachigen raum kenne ich nur an der universität wien, ansonsten ist es immer eine spezialisierung innerhalb des physikstudiums (was ja auch sinn macht).

Antwort
von Goodgamer30, 51

Empfehle da die Uni Heidelberg. Allerdings habe ich gehört, dass diese sehr schwer sein soll.

Kommentar von BurkeUndCo ,

Das hat aber nichts mit der Uni zu tun. Physik ist sicher nicht ganz leicht, man sollte schon ein Gespür für logische Zusammenhänge besitzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community