Frage von Samej, 66

Astralreise Endlose erfolglose Versuche?

Ich versuche es Tag für Tag, ich schaffe es, dass ich in diesen Halbschlaf gelange. Meine arme und beine kann ich vollständig entspannen. Ich kann aber meinen Oberkörper und Kopf nicht entspannen, weil ich ja atme und sich mein Brustkorb anhebt, dann merke ich , dass der körper noch da ist. (Ich denke trotzdem dass ich vollkommen entspannt bin) Auch schlucken muss ich die gaaaaaaanze zeit, weil ich auf dem rücken lieg. Meine arme tun nach ner Zeit richtig weh (so dass ich sie fast nicht mehr spüre) aber meine Seele trennt sich einfach nicht von meinem Körper. Nach 1 1/2 Std steh ich dann auf und weine ganz bitterlich... Ich halt es nicht mehr aus. Währenddessen sag ich noch bitte bitte bitte trenn dich seele. Wieso klappt es nicht.. Es macht mich richtig fertig. Ich will meinen körper endlich verlassen. Ich denke mir immer während des Trainings, dass ich keine angst habe und es auf jeeden fall schaffen werde. Ich schaff es aber nicht. Was soll ich nur tun? Und dass ich so bitterlich weine, immer nach etlichen erfolglosen Versuchen... (ob das normal ist?) Bitte kann mir jemand helfen?

Lg aus München Samej

Antwort
von Fantho, 35

Du begehst schon mal zwei Fehler:

  • Zwang
  • Falsche Vorstellung

Zwang = Kampf = Krampf = Null befriedigendes Ergebnis

Falsche Vorstellung: Du siehst Dich immer noch als Mensch und denkst, die Seele wäre ein Getrenntes von Dir. Dabei bist Du Seele, nicht Mensch...

Des Weiteren kann es sein, dass Du noch nicht so weit bist, dieses gefährliche 'Spiel' zu spielen. Es ist ein gefährliches Unterfangen, weil Du zB während der Zeit eines Körperaustritts eine Lücke für eine andere erdgebundene Seele, welche nur auf eine solche Gelegenheit wartet, zurücklässt, in die diese Seele hineinschlüpfen kann, sodass Du bei Rückkehr Dich mit dieser Seele in Deinem menschlichen Körper so gut wie wörtlich herumschlagen darfst...Psychsiche Störung: Schizophrenie...

Zudem besteht auch die Gefahr, dass Du Ungeübter soweit aus dem Körper gerätst, dass die Silberschnur reisst (ist jedoch selten der Fall) und Du nicht mehr in den menschlichen Körper zurückkommen kannst bzw. der Mensch dann stirbt...

Das AKE ist kein Sandkastenspiel, welche man 'so mal schnell macht'...

Also, übe Dich in Geduld, lasse es einfach auf Dich zukommen. Bleibe nur entspannt und konzentriere Dich nicht auf das Ergebnis, denn das weiß die Seele ja sowieso schon. Diese Konzentration auf Etwas stört die Entspannung und hält einen nur in Spannung (Verkrampfung)...

Die ersten Schritte langsam angehen

  • Lerne die Entspannung
  • Bleibe ruhig in der Atmung und lasse die Gedanken ihren Lauf
  • Konzentirere Dich nicht auf die aufkommenden Gedanken

Du wirst es dann merken bzw. spüren, wenn Arme und Beine ohne Einwirkung von außen zu kribbeln anfangen, als liefen tausende Ameisen im Körper. Ab da beginnt die Phase. Doch damit solltest Du in den Anfängen erst einmal bewendet lassen (übe Dich in Geduld). Mit der Zeit festigst Du Dich und kannst dann den nächsten Schritt auf Dich zukommen lassen...

Weshalb Du weinst, kann ich aus der Ferne nicht beantworten. Es kann Ausdruck Deiner eigenen Enttäuschung sein. Es kann auch Traurigkeit der Seele sein, weil sie gerne nach Hause möchte und im Körper gefangen ist... Das allein musst Du für Dich beantworten...

Wie alt bist Du, wenn ich fragen darf?

Gruß Fantho

Kommentar von Samej ,

Mein Körper ist der Tempel meiner Seele. Und diese Seele bin Ich. Es gibt noch einen Geist der und zusammen hält. Worauf muss ich warten, damit ich bereit für dieses Spiel bin. Ich sehne mich danach. Auf etwas anderes als dieses Menschenleben. Ich werde deinen Rat befolgen und es auf mich zukommen lassen. Ich danke dir. Nunja ich bin der Meinung, dass ich in diesem Körper gefangen bin. Ich werde im August 20. Danke nochmals.

Kommentar von Fantho ,

Soweit ganz gut. Du musst gar nicht warten. Es wird auf Dich zukommen, wenn es für Dich angedacht ist und wenn Du  loslässt...

Man ist als Seele quasi gefangen in einem menschlichen Körper, aber dies ist nur die Konsequenz, die wir zu tragen haben als Ergebnis früherer Inkarnationen...

Danke für Deine Altersangabe. Ich fragte, damit ich mir ein Alter gemäßes Bild machen kann von meinem 'Gegenüber'...

Solltest Du Intreresse für die Spiritualität aufweisen und mit der Spiritualität leben und arbeiten wollen (keine Esoterik!), dann kann ich Dir eine Adresse für einen spirituellen Stammtisch mitgeben....

Gruß fantho

Kommentar von Samej ,

Meinst du mit loslassen, meine Verbissenheit es zu schaffen? 

Und was meinst du mit Inkarnationen. Konsequenzen aus einem früheren Leben? Oder meinst du die Sünden der Menschheit.

Interesse an Spiritualität sowieso. Erklärst du mir den unterschied zwischen Spiritualität und Esoterik?

Danke

Kommentar von Fantho ,

Meinst du mit loslassen, meine Verbissenheit es zu schaffen?

Ja genau. Ohne einer Erwartung an eine Sache herangehen. Unerfüllte Erwartungen führen immer zu einer Enttäuschung...

Konsequenzen aus einem früheren Leben?

Korrekt!

...unterschied zwischen Spiritualität und Esoterik?

Spiritualität ist ein Teilbereich der Esoterik. Esoterik betreffen eine ganze Vielzahl und Vielheit an verschiedenen Praktiken wie Pendel, Astrologie, Kartenlesen, Steine, Kristalle, versch. Heilmethoden usw. usf...

Spiritualität betrifft die Entwicklung des eigenen Geistes, des eigenen Bewusstseins, der Seele, die Symbiose von Geist und Körper etc. pp...

Wenn Du näher über diese Art der Themen Dich informieren möchtest, dann kannst Du in meinem Profil unter 'Mein Blog'  auf die Webseite gehen...

Gruß Fantho

Antwort
von NichtZwei, 15

Zwinge dich nicht, das ist selten erfolgreich. Was du tun kannst, ist, einfach so zu tun, als wenn du schlafen willst, lege dich auf die Seite und versuche einzuschlafen, dabei bist du natuerlich hellwach, aber du wartest einfach ab bis die Schwingungen einsetzen. Normalerweise schlaeft dein Koerper ein und du wirst ihn dann nicht mehr fuehlen, gebe keinem Umdrehbefehl nach, das verzoegert die Entspannung. Es kann sein, das du kurzzeitig unbewusst wirst, aber dann kannst du dich in einem Traum  wiederfinden, ihn stoppen und alles tun was du willst. Oder du wirst nicht unbewusst und bekommst die lauten Schwingungen mit, die dich  erschrecken, aber keine Angst, sie sind ein Zeichen, dass du die Dimension wechselst! Probiere es einfach ein paar Mal und erkenne die Erscheinungen, die sie begleiten, dann fuehlst du dich mehr in Kontrolle. Deine Absicht ist das groesste Hindernis! Viel Erfolg!

Kommentar von Samej ,

Also ich probiere es immer noch und bin keinen Schritt weiter gekommen. Auch wenn mein Körper einschläft, kann ich ihn fühlen. Ich probiere das ganze so ca 1 std aus danach verlässt mich die Konzentration und die entspanntheit. Auch wenn ich für paar Sekunden wegnicke kann ich wieder zu Bewusstsein kommen. Ich spüre kein kribbeln. Als könnte ich aus meinem Körper einfach nicht raus! Ich konnte diese Schwingungen nur 3 mal wahrnehmen seitdem nie wieder...

Antwort
von nowka20, 13

astralreisen sind unsinnig, da der mensch noch nicht in der lage ist, sein bewußtsein aufrechtzuerhalten, wenn seine seele aus dem körper geht (im schlaf)

Kommentar von Samej ,

"Der mensch" ist in der lage. Sonst hätten es nicht schon so viele Menschen geschafft!

Kommentar von nowka20 ,

die irren sich alle aus unkenntnis, denn die haben nur eine reise in ihr unterbewußtsein gemacht

Antwort
von Elfi96, 36

Trotz Entspannung: konzentrierst du dich auf dein drittes Auge? LG 

Kommentar von Samej ,

Nein ich konzentrier mich auf das schwarze in meinen augenlidern. Das mit dem dritten auge habe ich nur einmal versucht und es hat sich auch nichts getan. Keine Veränderungen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten