Frage von Felton27, 80

Kann mein Asthmahusten durch Medikamente weggehen?

An die asthmatiker unter euch. Gestern wurde bei mir allergisches Astma diagnostiziert, Hab seit längeren sehr starken husten. Geht der husten mit den Sprays wieder weg oder bleibt der die ganze zeit?

Antwort
von JomitRudel, 51

Wenn jetzt eine Therapie beginnt sollte auch der Husten weggehen, der Ausdruck der verenten Bronschien ist. Manche Menschen spüren nicht die klassische Atemnot sondern husten "nur" vermehrt, so dass man nicht gleich auf die Idee Asthma kommt.

Antwort
von Goodfeeling11, 26

Natürlich können Dir Medikamente helfen Deine Symptome zu lindern. Es gibt aber etwas tolles aus Österreich den so genannten ZirbenLüfter. Dieser ZirbenLüfter (Zirbe ( lat: pinus cembra ist ein Kiefernbaum der nur in den Alpen auf über 1800 wächst und dadurch viele eingelagerte ätherische Öle hat, die beruhigend und antibakteriell wirken) macht ein gesundes natürliche Raumklima, schau mal in die Homepage www.zirbenluefter.at

Wir haben einen und sind begeistert.

Antwort
von RichardFriedel, 20

Hallo Felton,

Mit nur wenigen Überlegungen wird für jeden klar, dass Asthmamedikamente ein großer Teil des Problems ausmachen. Sie sind das Leiden, das sie vorgeben zu heilen. Aber trotzdem:  die Ärzte können nichts dafür, weil sie das so lernen müssen,  Also man soll die Atemübungen nach Frau A.N,Strelnikova einüben.  Ein Prinzip ist das Einatmen durch die Nase mit Geräusch.  Das drückt die Lippen zusammen und entspannt die Bronchien per Reflex, etwas das man  durch Figerdruck an der Oberlippe kontrollieren kann. 
Für ein gutes Video auf englisch googelt man nach "Strelnikova exercise to reduce asthma attacks"  Wenn Sie mit den sogenannten Asthmamedikamenten involviert sind, sollten Sie ein Spray vorübergehend mit sich herumtragen.

Antwort
von Kessy02, 31

Die Asthma-Allergie an sich ist leider eine kronische Erkrankung, d. h. sie geht nicht durch irgendeine Therapie aus dem Körper. Wenn deinem Husten keine normale Bronchitis o.ä. zugrunde liegt, müsste er durch die Sprays wieder wegzukriegen sein (vorausgesetzt es handelt sich dabei um einen asthmatischen Anfall).

Antwort
von PanicStation, 48

Hallo!

Wichtig ist, dass du bei allergischem Asthma, soweit möglich, alles vermeidest, was einen Anfall auslösen könnte. Dann können sich die Bronchien auch erholen. Trinken ist ebenfalls wichtig. 

Wenn du aber doch einen Anfall hast, musst du das Spay wirklich korrekt anwenden. Viele machen das nämlich falsch. Am besten du lässt dir von deinem Arzt oder in der Apotheke erklären/demonstrieren, wie man so ein Asthmaspray korrekt anwendet. Nur dann hilft es nämlich wirklich.

Alles Gute!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten