Asthma,wie merkt man,das es sich verwachsen hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe Asthma seit 11 Jahren. Und keine Panik, man kann damit leben, gerade wenn dein Kind etwas älter ist und die Medikamente selbst nehmen kann, ist es bedeutend einfacher.
Und nun zu deiner Frage: ich nehme selber Viani und brauche das auch. Manchmal lasse ich die Einnahme abends weg (oder vergesse sie einfach) und das merke ich dann morgens. So würde ich das auch ausprobieren, einfach die Dosierung selbstständig denken und schauen was passiert.
Viel Erfolg und frohes Fest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab selbst asthma, seitdem ich 4 Jahre alt bin ( bin jetzt 17). Ich gehe jedes Jahr zu so nem lungenspezialist, und der meinre, es Verwächst wenn überhaupt in der Pubertät. Es kann viel besser werden, davor, aber richtig wegsein eher in der Pubertät.
Einfach die Medikamente weiter nehmen, vielleicht in 1-2 Jahren nochmal ne Kur beantragen, und dann wird es schon mim asthma.
Viel Erfolg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Viani ist ein sehr wirksames Medikament. Mein Arzt sagt, seitdem es auf dem Markt ist, muss er so gut wie keine Hausbesuche mehr machen wegen akuter Asthmaanfälle. Ich nehme selbst seit Jahren Viani forte ( 2 mal täglich )und merke dadurch nicht mehr, dass ich eigentlich Asthma habe. Wenn ich es allerdings vergesse zu nehmen, werde ich kurzatmiger. Dann weiß ich, dass ich die Einnahme am Morgen oder Abends vergessen habe. Du wirst es vermutlich nur über das "Weglassen " des Medikaments feststellen könne. Mit Viani habe ich nach Lungenfunktionstests Werte, die über dem Soll liegen. Ich habe seitdem keine Asthmaanfälle mehr und bekomme Luft, wie jeder Nicht-Asthmatiker auch.

Unser Sohn hatte auch Asthma. Allerdings hat er kein Viani bekommen, sondern Notfallmedikamente und Cortisonsprays. Das hat sich im Alter von etwa 8 Jahren verwachsen ( er ist jetzt 14 ).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung