Frage von Roman1223, 104

Asthma Spray verwenden wenn man kein Asthma hat?

Mein Klassenkamerat wollte heute in der schule mal mein Asthma spray benutzen also ein ahtmen aber das ist nun mal sehr teuer und das kann sich meine Familie kaum leisten! Also ist es sehr kostbar!!!
Und ich wollte mal fragen was passieren würde wenn er es bei sich verwendet den er hat kein ashma!
Wisst ihr ob das gefährlich ISt? Oder passiert da nichtS?

Antwort
von Muggelchen71, 54

Hallo,

also das mit dem "teuer" kann ich nicht glauben. Warum bitte sollte die Krankenkasse das nicht bezahlen? Da Du ja wohl noch Schüler bist, brauchst noch nicht mal die Rezeptgebühr bezahlen. Und ein Asthmaspray bekommt man auch nicht ohne Rezept gekauft. Denn es ist verschreibungspflichtig.

Deinem Freund würde absolut nichts passieren. Wie schon geschrieben, würde es bei nicht eingewiesenen/geschulten Menschen ehr im Rachen landen als in der Lunge. Ein Hub richtet da absolut und gar nichts aus. Selbst wenn etwas in der Lunge ankommt.

Du kannst Deinem Freund erklären, dass wenn Du schlecht Luft bekommst, die Bronchien "eng" machen und sich verkrampfen und dieses Spray löst die Verkrampfung und somit geht es mit dem Atmen wieder einfacher.

Gehe trotzdem immer sorgsam mit Deinem Medikament um, es rettet Dir unter Umständen Dein Leben! Beachte, dass Dein Freund evtl einen Infekt haben könnte und Du Dich dann so über das von ihm benutzte Spray anstecken könntest. Daher lass es sein und Dein Freund wird es auch verstehen.

Müsste er Medikamente wegen einem Diabetis nehmen würdest Du die ja auch nicht ausprobieren wollen.

Antwort
von KKatalka, 58

Nichts schlimmes ... hab mal als kind das Astma Spray meines Opas genommen und später ein Starkes von meinem Ex da ist mir einfach nur Schwindelig geworden aber mehr ist da nicht Passiert... allerdings sollte es aber nicht zur gewohnheit werden, da du es zum einen ja Brauchst und zum anderen bin ich mir nicht sicher ob der Wirkstoff bei Dauerhafter Anwendung für jemanden der es nicht Braucht, gesund sein kann!

Antwort
von verena0611, 48

Ich verstehe nicht wieso du schreibst dass es sehr teuer ist. Ihr müsst das doch nicht selbst bezahlen oder ? Es ist doch verschreibungspflichtig du musst doch höchstens 5 Euro zahlen falls du schon über 18 bist für das Rezept oder etwa nicht? Und falls du unter 18 bist bezahlst du doch gar nichts also ist bei mir zumindest so

Antwort
von papavonsteffi, 41

Hallo Roman, ich mach`s mal der Reihe nach ...

"das ist nun mal sehr teuer und das kann sich meine Familie kaum leisten"

Asthmaspray ist verschreibungspflichtig ...  ihr müsst es also nicht selber bezahlen ...  warum du dann schreibst, dass sich das deine Familie kaum leisten kann, verstehe ich deshalb nicht. Außerdem sind diese Sprays für den Betroffenen zwar absolut notwendig, aber 1 Pumpe mit 200 Stößen kostet im Schnitt nur 7,99 € ...  ist also kein teures Medikament.

"ich wollte mal fragen was passieren würde wenn er es bei sich verwendet"

Wenn er es nur mal "testen" möchte, würde absolut NICHTS passieren ...  vielleicht muss er husten,- mehr nicht. Außerdem weiß er als Ungeübter nicht mal wie man es richtig inhaliert,- in seiner Lunge würde also praktisch nichts von dem Spray ankommen.

Wenn er nett ist und wirklich Interesse an deiner Krankheit hat, würde ich ihm sagen, dass du manchmal - wenn du dich aufregst oder dich anstrengst - keine Luft mehr bekommst und dann dieses Spray nehmen musst um wieder Luft zu bekommen. Es ist also kein Spass und für dich sehr wichtig ... ich würde ihm aber auch sagen, dass es bei einem Gesunden (also ihm) keine Wirkung hat ...  falls er denkt, dass er dann noch besser Luft bekommt.

Antwort
von ich313313, 23

"das ist nun mal sehr teuer"

Wenn ihr nicht in den USA,.. lebt, muss deine Familie für das Spray höchstens 5€ bezahlen, da es verschreibungspflichtig ist und es in Deutschland Krankenkassen gibt.

"Also ist es sehr kostbar!!!"

Kostbar in Geld bemessen eher nicht (siehe oben). Für dich ist es natürlich kostbar, weil es für dich lebensnotwendig ist.

"Und ich wollte mal fragen was passieren würde wenn er es bei sich verwendet den er hat kein ashma!"

Da passiert normalerweise nichts bzw. nicht viel. Die Dosis ist bei einem Hub gering. Es kann sein, dass seine Hände leicht zittern, das ist bei Salbutamol aber normal und kommt nicht bei jedem und nicht immer vor.

Salbutamol wird auch zur Vorbeugung z.B. vor dem Sport genommen. Zu dem Zeitpunkt hat man ja auch keinen Asthmaanfall.

Antwort
von PANTONE, 51

Passiert nichts!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community