Asternweg 1 Jahr danach: findet ihr es gut, daß Steffis Kinder in der Familie bleiben?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

Die Kinder rausnehem 100%
weiß nicht/keine Ahnung 0%
Die Kinder in der Familie lassen 0%

2 Antworten

Die Kinder rausnehem

Oh Gott! Darüber habe ich mich schon vor einem Jahr total aufgeregt, jetzt ist es nicht besser geworden.

Warum lässt man die Kinder in SO einem Umfeld, bei solchen Eltern? Das sind die Leistungsbezieher von morgen, das steht fest.

Und dann, ein Kind nach dem anderen weil der Typ eine angebliche Latexallergie hat..... Keiner kümmert sich um die Kinder, außer Ilse. Aber die vermehren sich weiter.....

Die Kinder haben weder Struktur noch eine vernünftige Erziehung im Leben. Wie die aussehen, total verwahrlost und dreckig und keinen kümmert es.

Die Kinder hätten bei Pflegeeltern eine Chance, in ihrem Elternhaus nicht, gar nicht.

Und dann der Einwand der jüngeren Frau, die da mithilft, die alles renovieren will (ich habe vergessen wie die heißt), sie sagt man solle nicht darüber urteilen wenn die Leute immer mehr Kinder bekommen.....

Nicht urteilen?! Die können meinetwegen 20 Kinder haben, wenn sie sie selbst versorgen und wenn sie sich gut um den Nachwuchs kümmern. Aber das ist echt ...... Ich kann nicht sagen was ich denke und ich frage mich warum die Kinder noch in der Familie sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von majaohnewilli
02.04.2016, 21:53

Danke, Du sprichst mir aus der Seele!

1

Nur so als Idee ..vielleicht aber nur ganz vielleicht ist das ganze gescripted?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanillakusss
02.04.2016, 22:36

Nein! Das ist alles echt, das ist ja das Schlimme.

0

Was möchtest Du wissen?